Der Herr der Lüfte: Wie hier gegen Schalkes Roman Neustädter geht Stefan Kutschke häufig ins Kopfballduell. Und gewinn 61 Prozent seiner Luftzweikämpfe
Der Herr der Lüfte: Wie hier gegen Schalkes Roman Neustädter geht Stefan Kutschke häufig ins Kopfballduell. Und gewinn 61 Prozent seiner Luftzweikämpfe
Bundesliga

Die Verbesserer: Kutschke kann es per Kopf richten

Köln – Das Überraschungsteam des SC Paderborn ist zuletzt ins Stocken geraten. Der Aufsteiger nutzt einfach zu wenige Torchancen. Abhilfe könnte ein Stürmer aus den eigenen Reihen bringen. Denn Stefan Kutschke hat alle Voraussetzungen, um die Sturmflaute zu beenden.

Flanken gehen allesamt ins Leere

Im Sommer hatten die Ostwestfalen intensiv um den 26-Jährigen gekämpft und lange mit dem VfL Wolfsburg um einen Wechsel gefeilscht. Als Kutschke schließlich beim SC unterschrieb, war die Freude groß. Allein, durchsetzen konnte er sich in der Domstadt nicht. 12 Einsätze stehen nach der Vorrunde für Kutschke zu Buche, acht Mal wurde er dabei eingewechselt, zumeist erst in der letzten halben Stunde. Immerhin, in den letzten beiden Begegnungen vor der Winterpause durfte er jeweils 90 Minuten ran.