Nils Petersen will seine Torjäger-Qualität beim SC Freiburg wieder unter Beweis stellen
Nils Petersen will seine Torjäger-Qualität beim SC Freiburg wieder unter Beweis stellen
Bundesliga

Die Verbesserer: Petersen mit Neustart beim SC Freiburg

Köln - Torjäger im Winterschlaf, so könnte die aktuelle Situation von Nils Petersen beschrieben werden. Ab der Rückrunde wird der 26-Jährige das Trikot des SC Freiburg tragen. Ein Verhältnis, das auf Gegenseitigkeit beruht: Petersen braucht die Chance, sich mit Spielpraxis und der Jagd nach Toren, beweisen zu können. Das, wonach der SC Freiburg sucht: Nach einem echten Stürmer, der entscheidend dazu beiträgt, das Punktekonto im Abstiegskampf durch seine Treffer aufzubessern.

Auf Leihbasis wechselt Nils Petersen vom SV Werder Bremen in den Breisgau. In der Hinrunde hat der 26-Jährige lediglich sieben Spiele für das Team von der Weser absolviert, davon zwei Einsätze von Beginn an. Der SC Freiburg blickt der Rückrunde mit der roten Laterne entgegen. Obwohl es nur vier Zähler bis zum zehnten Platz sind, tauchen in der Hinrunde Probleme auf. Mit seiner Torjägerqualität soll für Nils Petersen beim SC Freiburg der Neustart folgen.

Über Cottbus, Bayern und Bremen nach Freiburg

Stoßstürmer - dennoch vielseitig