Daniel Halfar und der 1. FC Köln starteten hervorragend in die Saison
Daniel Halfar und der 1. FC Köln starteten hervorragend in die Saison
Bundesliga

Erfolgreiche Aufsteiger – Die Splitter des Spieltags

Köln - Zum ersten Mal in der Bundesliga-Geschichte sind die Aufsteiger nach den ersten zwei Spieltagen noch ohne Niederlage. Die Splitter des zweiten Spieltages.

Serien

    Leverkusen hat unter dem neuen Trainer Roger Schmidt auch das fünfte Pflichtspiel gewonnen, Bayer gelangen dabei eindrucksvolle 19 Tore.
    Hannover ist saisonübergreifend seit sieben Bundesliga-Spielen ohne Niederlage – kein aktueller Bundesliga-Klub ist länger ungeschlagen.

    Freiburg ist seit acht Heimspielen gegen Mönchengladbach ungeschlagen (sechs Siege, zwei Remis).

    Auch im dritten Jahr unter Markus Weinzierl verlor Augsburg die ersten beiden Ligaspiele und am Ende sind bisher immer andere Teams abgestiegen.
    Nach dem Pokal-Aus in Magdeburg verlor der FCA auch die ersten beiden Ligaspiele – drei Pflichtspielpleiten zum Saisonauftakt hatte es davor zuletzt 2007/08 noch unter Rainer Hörgl gegeben.
    Dortmund konterte die Auftaktpleite gegen Bayer mit einem Sieg in Augsburg und bleibt gegen den FCA in der Bundesliga ungeschlagen (5 Siege, 2 Remis)
    Dortmund hat keines der letzten 15 Spiele an einem Freitagabend verloren, die letzten sechs Partien an diesem Wochentag wurden sogar gewonnen.

Tore

    Julian Schieber hat in seinen ersten beiden Spielen für Hertha nun so oft getroffen wie in zwei Jahren in Dortmund (je drei Mal).

    Es gab bereits 3 Nullnummern nach 2 Spieltagen – letzte Saison gab es erst am 9. Spieltag das 1. torlose Remis.

    Einen torlosen Sonntag wie heute gab es in der vergangene  Spielzeit im Übrigen nicht.

    Erstmals seit 19 Jahren ist Freiburg in der Bundesliga nach zwei Spieltagen noch ohne Tor.

    Moritz Stoppelkamp war in seinem 46. Bundesliga-Spiel erstmals an einem Tor beteiligt.
    Anthony Ujah erzielte sein drittes Bundesliga-Tor – alle gegen den VfB Stuttgart. Für Mainz hatte er im November 2011 einen Doppelpack gegen die Schwaben geschnürt.
    Naldo traf in der Bundesliga gegen Frankfurt schon fünf Mal, so oft wie gegen kein anderes Team.
    In seiner Zeit bei Eintracht Frankfurt unterlief Sebastian Jung in 115 Bundesliga-Spielen nie ein Eigentor, für den VfL Wolfsburg passierte ihm das gleich im zweiten Spiel erstmals.
    Erstmals stachen zwei Augsburger Joker in einem BL-Spiel (Bobadilla & Matavz).
    Robert Lewandowski erzielte sein erstes Pflichtspieltor für Bayern – für Dortmund hatte er im September 2010 sein erstes Tor ebenfalls bei Schalke 04 erzielt.
    Manuel Neuer wurde erstmals von einem Schalker bezwungen – die beiden bisherigen Gegentore im FCB-Trikot gegen seinen Ex-Klub hatte er per Eigentor von Mitspielern kassiert.

Jubiläen

    Hertha kassierte seine 400. Niederlage in der Bundesliga.

Sonstiges

    Es gab noch keinen Platzverweis in den ersten 16 Saisonspielen – ohne Hinausstellung an den ersten beiden Spieltagen kamen die Schiedsrichter zuletzt 1991/92 aus.

    Die Borussia spielte erstmals im Jahr 2014 0:0 (zuvor letztmals am 14. Dezember 2013 in Mainz).

    Erst zum zweiten Mal startete Mainz mit zwei  Unentschieden in eine Saison; 2009/10 wurde der FSV dann am Saisonende Neunter.

    Von den 53 Bundesligisten gewannen nur Paderborn (3:0 beim HSV), Hoffenheim (3:0 in Cottbus) und der MSV Duisburg (4:1 beim KSC) ihr historisch erstes Auswärtsspiel mit 3 Toren Differenz.
    Nur einmal verlor der HSV den Heimauftakt in eine Saison höher als nun gegen Paderborn - letzte Saison gab es am 2. Spieltag ein 1:5 gegen Hoffenheim...
    Karim Bellarabi gab acht Torschüsse ab – so viele wie noch kein anderer Spieler in dieser Saison, der Leverkusener stellte damit auch einen neuen persönlichen Rekord auf.
    Aufsteiger Köln ist in der noch jungen Saison als einziger Bundesligist ohne Gegentor.
    Vedad Ibisevic blieb ohne Torschuss und wartet nun seit 811 Bundesliga-Minuten auf einen Treffer.
    Xabi Alonso war bei seinem Bundesliga-Debüt zum Zeitpunkt seiner Auswechslung am häufigsten am Ball (84 Mal), legte die größte Laufstrecke zurück (9,0 Kilometer) und brachte 61 seiner 67 Pässe zum Mitspieler.