Köln - Bei tropischen Temperaturen sind auch die letzten Bundesligisten in die Saison-Vorbereitung gestartet. Bayer 04 Leverkusen und die TSG 1899 Hoffenheim beginnen mit Leistungsdiagnostik - für den VfL Wolfsburg, den FC Schalke 04 und Werder Bremen geht es heute erstmals auf den Rasen. bundesliga.de gibt einen Überblick.

Die Knappen haben das Laufband schon hinter sich gelassen, betraten das Trainingsgelände an der Veltins-Arena bei sportlichen 33 Grad vor etwa 1.500 Fans. Der Kader von Trainer Andre Breitenreiter war jedoch noch recht abgespeckt. Neben den verletzten Benedikt Höwedes, Atsuto Uchida und Fabian Giefer, fehlten auch die Nationalspieler Klaas-Jan Huntelaar, Matija Nastasic und Sead Kolasinac. Königstransfer Johannes Geis und Max Mexyer verweilen nach der U21-EM noch im Sonderurlaub und Jefferson Farfan (Copa America) sowie die Youngster Leroy Sane und Thilo Kehrer (U19-EM) fehlen aufgrund internationaler Einsätze. Immerhin war Neuzugang Junior Caicara bereits mit an Bord.

Die Mannschaft von Werder-Coach Viktor Skripnik traf sich hingegen direkt im Weser-Stadion zur ersten Einheit, bevor es schließlich in den Bus Richtung Neuruppin zum Trainingslager ging.