Köln - "Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist", hat der große William "Bill" Shankly einmal gesagt. Doch trotz aller Ernsthaftigkeit, kann man sich dem schönsten Sport der Welt auch auf humoristische Weise nähern. Beispielsweise bei der Wahl des Fanclubnamens. bundesliga.de sammelt die schönsten Kreationen der Bundesliga.

Der 1. FC Köln ist mittlerweile auch offiziell ein Karnevalsverein und ähnlich originell wie während der "fünften Jahreszeit" zeigt sich der Rheinländer bei der Wahl des Fanclubnamens. Ein Geißbock als Maskottchen - da bieten sich einige Wortspiele an. Die "Bock á Juniors" sind ebenso ein eingetragener Fanclub wie die "Männer die auf Böcke starren". Ein Zitat des Ex-Kölners Anthony Ujah haben sich die "Ballsportfreunde 'Gute Ziege'" auf die Fahne geschrieben. Läuft es mal nicht beim FC, hat der Fanclub "Hennes beim Tennis" einen Vorschlag zu einer alternativen Freizeitbeschäftigung. Der kanadische Fanclub "Canadian He Goat´s" verströmt internationales Flair.

Kölsche Lyrik und hanseatische Ehrlichkeit

Aber nicht alle Kölner gehen wegen des Geißbocks ins Stadion. Der "1. Stadionwürstchen Fan Club Kölns" schätzt die Grillmeister des Rheinenergiestadions. Selbstironischen Umgang mit der eigenen Vereinsgeschichte beweist der Fanclub "1034 Minuten 2003", dessen Name auf die längste Zeit ohne eigenen Treffer in der Bundesliga-Geschichte anspielt. Aufgestellt vom 1. FC Köln. Einen sprachlich starken Vergleich wagt ein Fanclub aus Belgien. "Nit schlechter wie die Anderlechter" ist rheinische Lyrik in Perfektion.

Aus der Karnevalsmetropole in den Norden. Wie kreativ sind die Fans des Bundesliga-Dinos? Die Anhänger des HSV zeigen sich bei der Schöpfung ihrer Namen alles andere als unterkühlt. Allerdings nicht alle. Der "Nur wegen Karten OFC" ist dann vielleicht doch ein wenig zu ehrlich. Die "Pfeffersäcke" pflegen die hanseatische Tradition, während das "Kommando Kevin Keegan" und "Ein Herz und ein Seeler" an beste Hamburger Zeiten erinnert. Die sportlich unbefriedigenden Zeiten der letzten beiden Jahre bringt der Fanclub "EGAL" exakt auf den Punkt.

Hoher Besuch im Olympiastadion

Die Berliner Schnauze ist berüchtigt für ihre manchmal schroffe Art, dabei grüßen "Die Teletubbiezurückwinker" immer vorbildlich. Der "1. Band-Scheiben - Club Hertha" verbindet körperliche Gebrechen mit der Liebe zum Fußball. Eigentlich naheliegend. Ein kleines Fragezeichen hinterlässt der Fanclub "ANDI`S AUTO" und "Die Adligen" beehren das Olympiastadion mit ihrem hohen Besuch, wo "Die Blindschleichen" ihren Platz suchen.

Der 1. FC Köln, der Hamburger SV und Hertha BSC haben vorgelegt und ihre Kreativität bewiesen - wie sieht es bei den anderen Clubs aus? Welche originellen Namen tragen die Fanclubs von Bayern München, Werder Bremen oder dem 1. FSV Mainz 05? Fortsetzung folgt...

Florian Reinecke

Die originellsten Fanclubnamen - Teil 2

Die originellsten Fanclubnamen - Teil 3