Köln - Nach der Länderspielpause startet die Bundesliga in die nächste Runde. Der FC Bayern München ist als einziger Club weiter unbesiegt und hat seinen Vorsprung im Klassiker gegen Borussia Dortmund weiter ausgebaut. bundesliga.de informiert Sie in den Vorschauen zu den Duellen am Wochenende.

Der Mainz 05 verlor sieben der letzten acht Duelle mit dem BVB – Ausnahme war der 2:0-Sieg der letzten Saison. Thomas Tuchel kehrt erstmals als Trainer an seine erste Wirkungsstätte in der Bundesliga zurück.

Zur Vorschau >>>

Lieblingsgegner: Schalke ist gegen Hertha BSC seit 13 Spielen ungeschlagen, so lange wie gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten. In diesem Jahrtausend feierte Schalke gegen keinen Club so viele Siege (16).

Zur Vorschau >>>

Gegen keinen anderen Verein verlor der FC Bayern München in der Bundesliga so oft wie gegen den SV Werder Bremen (26 Mal). Aber: Seit 15 Pflichtspielen (13 in der Bundesliga, zwei im Pokal) hat Bremen nicht mehr gegen Bayern gewonnen (zuletzt 2008 5:2 in München).

Zur Vorschau >>>

Das letzte Duell beider Teams am 27. Spieltag der letzten Saison endete mit einem 4:0 für Bayer 04 Leverkusen. Dafür gewann der Hamburger SV die letzten beiden Heimspiele gegen Leverkusen.

Zur Vorschau >>>

Der VfL Wolfsburg gewann keines der letzten drei Spiele, holte nur einen der neun möglichen Punkte. Die TSG 1899 Hoffenheim verlor keines der letzten drei Spiele (fünf Punkte).

Zur Vorschau >>>

Der FC Augsburg gegen den SV Darmstadt 98 ist die 875. Paarung der Bundesliga-Historie. Man kennt sich aber aus unteren Ligen: Augsburg hat keines der letzten zwölf Pflichtspiele gegen Darmstadt verloren.

Zur Vorschau >>>

Frankfurt feierte in der Bundesliga gegen keinen Verein mehr Siege als gegen Borussia M'Gladbach. Noch vor drei Spieltagen trennten die Clubs zehn Plätze und acht Zähler, jetzt sind beide punktgleiche Tabellennachbarn.

Zur Vorschau >>>

Für den 1. FC Köln war das 3:0 zuletzt auf Schalke der höchste Sieg seit dem Aufstieg im Jahr 2014. Am letzten Spieltag spielte Hannover 96 erstmals im Kalenderjahr 2015 zu null.

Zur Vorschau >>>

In keinem der neun Pflichtspiele des VfB Stuttgart unter Alexander Zorniger stand hinten die Null. Ganz anders sieht es beim stabilen FC Ingolstadt 04 aus, der in fünf der acht Saisonspiele in der Bundesliga ohne Gegentor blieb.

Zur Vorschau >>>