Köln - Zwei Derbys und zwei Spitzenspiele - der 31. Spieltag der Bundesliga wartet mit vielen spannenden Partien auf. Die Bayern können sogar schon vorzeitig Deutscher Meister werden. Alle Fakten zu den Duellen finden Sie in der jeweiligen Vorschau.

Hamburger SV - SV Werder Bremen

Zum 104. Mal treffen sich die Nordrivalen Hamburger SV und SV Werder Bremen in der Bundesliga – keine andere Begegnung gab es in der Bundesliga so oft. Historisch führt Werder mit 37 zu 33 Siegen bei 33 Remis.

Zur Vorschau >>>

1. FC Köln - SV Darmstadt 98

Der 1. FC Köln hat gegen keinen anderen aktuellen Bundesliga-Club eine so gute Bilanz wie gegen den SV Darmstadt 98 (drei Siege, zwei Remis). Nur gegen Cottbus und Wuppertal spielte der FC in der Bundesliga je ein Mal öfter, ohne zu verlieren.

Zur Vorschau >>>

FC Ingolstadt - Hannover 96

In den vergangenen drei Jahren gewann Hannover 96 nur ein Bundesliga-Spiel mit mehr als drei Toren Differenz: Das Hinspiel gegen den FC Ingolstadt mit 4:0. Umgekehrt verlor der FCI in der Bundesliga nie höher als im Hinspiel. Jetzt wollen die Oberbayern Revanche.

Zur Vorschau >>>

Hertha BSC - FC Bayern München

Der FC Bayern München könnte am 31. Spieltag mit einem Erfolg bei Hertha BSC seine vierte Deutsche Meisterschaft in Folge einfahren, eine solche Serie schaffte noch kein Club. Gutes Omen: zwei ihrer letzten vier Meisterschaften brachten die Bayern in Berlin unter Dach und Fach.

Zur Vorschau >>>

VfL Wolfsburg - FC Augsburg

Der FC Augsburg gewann in dieser Saison fünf Auswärtsspiele, allerdings alle bei Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte. Der VfL Wolfsburg ist zuhause derzeit angeschlagen, gewann nur zwei der jüngsten acht Heimspiele.

Zur Vorschau >>>

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund

Gegen den VfB Stuttgart ist Borussia Dortmund seit elf Spielen ungeschlagen und damit länger als gegen alle anderen aktuellen Bundesliga-Clubs. In Stuttgart gewann Dortmund sogar die letzten vier Pflichtspiele, unter anderem im DFB-Pokalviertelfinale mit 3:1.

Zur Vorschau >>>

FC Schalke 04 - Bayer 04 Leverkusen

In der vergangenen Saison verlor der FC Schalke 04 nur gegen Bayer 04 Leverkusen beide Spiele zu null. Und die Werkself ist top drauf, gewann zuletzt fünf Bundesliga-Spiele in Serie. Schalke ist seit drei Spielen ohne Sieg.

Zur Vorschau >>>

Borussia M'gladbach - 1899 Hoffenheim

Borussia Mönchengladbach hat acht seiner jüngsten neun Heimspiele gewonnen. Aber jetzt kommt die TSG 1899 Hoffenheim, die in ihren jüngsten beiden Gastspiele siegte – drei Auswärtssiege in Folge gelangen den Sinsheimern indes noch nie.

Zur Vorschau >>>

Eintracht Frankfurt - 1. FSV Mainz 05

Eintracht Frankfurt gewann nur eines der jüngsten acht Spiele gegen den 1. FSV Mainz 05. Aber Mainz gewann auch nur eines der elf Pflichtspiele bei der Eintracht – es riecht also nach einem Remis.

Zur Vorschau >>>