Die Bundesligisten Werder Bremen und Bayer Leverkusen suchen auch für die Saison 2009/10 "Werder-Volunteers" bzw. BayArena-Volunteers. "Unser Ziel ist es, den Service für unsere Gäste weiter zu verbessern", erklärt Oliver Rau, Leiter Marketing bei Werder.

Die Grün-Weißen bieten etwa 20 Volunteers die Möglichkeit, an Heimspieltagen hautnah dabei zu sein. Folgende Tätigkeitsfelder sind dabei unter anderem vorgesehen: Marketingservice, Besucherservice, Kamera- und Produktionsassistenz bei WERDER.TV live sowie Medienservice.

Den Volunteers bietet sich bei ihrer interessanten und abwechslungsreichen Arbeit die einmalige Gelegenheit, unvergessliche Blicke hinter die Kulissen eines Bundesliga-Clubs zu erhalten und Erfahrungen zu sammeln, die jedem beruflichen Lebenslauf gut zu Gesicht stehen.

Einlaufkinder gesucht

Während die Volunteers mindestens 18 Jahre alt sein sollen, suchen der 1. FC Köln und der VfB Stuttgart ganz junge Freiwillige, auf die spannende Erlebnisse warten. "Einlaufen mit Poldi & Co." heißt es in Köln: Unter allen Neu-Mitgliedern im Alter zwischen 6 und 10 Jahren, die sich bis zum 15. Juli 2009 beim 1. FC Köln anmelden, werden für das Spiel des 1. FC Köln gegen den FC Bayern München am 24. Juli 2009 drei Plätze als "Schiedsrichterkinder" sowie acht Plätze als "Fahnenkinder" verlost.

Hand in Hand mit den Topstars der Bundesliga, das ist ein einmaliges Erlebnis für jeden kleinen VfB-Fan. Für einige Kids kann er wahr werden. Am Finaltag des T-Home-Cups in Gelsenkirchen bietet T-Home elf Kindern dieses Erlebnis. Die Bewerbung muss mit dem Betreff "Kids-Eskorte VfB" bis spätestens 12. Juli 2009, 14 Uhr, per Email unter sportsponsoring.bonn@telekom.de eingehen.

Alle wollen Karten

Das große Interesse an Karten für die Bundesliga und 2. Bundesliga ist ungebrochen. Beim 1. FC Union Berlin und dem FC Augsburg erweisen sich zusätzlich die neuen Stadien als Zugpferde. Am Mittwoch, 8. Juli, findet das Eröffnungsspiel des Unioner Stadions "An der Alten Försterei" gegen Hertha BSC statt. Das Stadion ist seit Wochen ausverkauft, sogar das Fernsehen berichtet live.

Seit Montag, den 6. Juli, läuft in Augsburg der Kartenvorverkauf für das Eröffnungsspiel am Sonntag, 26. Juli, in der neuen impuls arena. Die FCA-Profis treten dabei gegen eine regionale Schwabenauswahl an. In den ersten drei Stunden des freien Verkaufs sind bereits mehr als 1.000 Karten abgesetzt worden. Insgesamt sind am ersten Tag rund 2.000 Tickets verkauft worden.

Vor der Geschäftsstelle übernachtet

Noch größer war der Trubel um Tageskarten beim FC Schalke. Mit riesigem Andrang startete pünktlich um 9 Uhr am Dienstag, 7. Juli, der Ticket-Vorverkauf für Vereinsmitglieder für die Bundesliga-Saison 2009/10. Tausende Fans standen vor dem S04-ServiceCenter Schlange, um sich mit mit Karten einzudecken.

Bereits am Montagnachmittag waren die ersten "Knappen" mit dem Wohnmobil angereist. Nach heftigen abendlichen Gewittern und einer Übernachtung im Schatten der Schalker Geschäftsstelle wollten sie sich unbedingt frühzeitig in die Warteschlange einreihen, die am Morgen auf rekordverdächtige Länge anwuchs. Um die Zeit bis zum ersehnten Ticketkauf zu überbrücken, wurden die Fans durch einen Getränkewagen bestens versorgt.

Dortmund im Real-Fieber

Beim Reviernachbarn Borussia Dortmund elektrisiert das internationale Freundschaftsspiel des BVB gegen Real Madrid am Mittwoch, 19. August, im Signal Iduna Park die Fans: Nach dem exklusiven Vorverkauf für Dauerkarteninhaber und Mitglieder von Borussia Dortmund, der in der letzten Woche stattfand, und nach dem ersten Tag des freien Vorverkaufs am Montag (6. Juli) sind bereits knapp 40.000 Tickets abgesetzt.

Die "Königlichen", 31-maliger spanischer Meister und neunmaliger Gewinner des Europapokals der Landesmeister bzw. der Champions League, wollen im Signal Iduna Park in stärkster Besetzung antreten, also auch mit Kaka und Cristiano Ronaldo.

Stadionfeste in Nürnberg und Kaiserslautern

Hochbetrieb wird auch schon im Juli in den Stadien des 1. FC Nürnberg und des 1. FC Kaiserslautern herrschen. easyCredit, langjähriger Exklusiv-Partner des 1. FC Nürnberg, präsentiert die offizielle Saisoneröffnung des 1. FC Nürnberg und ermöglicht den Club-Fans dabei ein ganz besonderes Schmankerl: Der Club trifft im easyCredit-Stadion am 26. Juli 2009 um 16 Uhr auf den 52-maligen schottischen Meister Glasgow Rangers. Der Vorverkauf startet am Mittwoch, 8. Juli.

Bereits in der kommenden Woche wird der Betzenberg zum ersten Mal in der neuen Saison in der Hand der Fans sein, denn am Samstag, 11. Juli steigt ab 10 Uhr das traditionelle Stadionfest des 1. FC Kaiserslautern mit vielen Attraktionen für die ganze Familie.

Ein Höhepunkt des Tages: Das Testspiel der "Roten Teufel" gegen den FC Metz. Um 16 Uhr wird die Begegnung mit den Lothringern angepfiffen, der Eintritt ist frei!

Stefan Kusche