Bundesliga

"Die Attraktivität der Bundesliga legt zu"

Die Bundesliga-Saison 2008/09 ist schon jetzt eine Saison der Superlative. Mit 330 Treffern in den bisherigen 108 Spielen verzeichnet die Bundesliga bei im Schnitt 3,06 Toren die höchste Quote seit 1987/88. Einen Schnitt von mehr als drei Toren pro Spiel gab es zuletzt in der Spielzeit 1994/95.

Das liegt unter anderem auch an der offensiveren Spielweise und an den Überraschungsmannschaften aus Hoffenheim und Leverkusen.

Doch wie bewerten Spieler und Trainer die aktuelle Saison nach 12 Spieltagen? bundesliga.de hat nachgefragt und präsentiert Ihnen bis Freitag Antworten der Experten.


Es fallen außerordentlich viele Tore bislang - ist die Bundesliga offensiver geworden?