Bremen - Endlich mal eine Mannschaft, die ihre Spitzenposition verteidigen konnte. Dieses, in der verrückten 2. OBM-Liga so seltene Phänomen, trifft auf Dark Secret zu, das sich nach der Länderspielpause im Tospiel mit 3:1 gegen die Black-Yellow Dragons durchsetzte. Auch die Teams dahinter gewannen an diesem Wochenende ihre Partien, so dass die Spitzengruppe eng beisammen bleibt.

Anders sieht es da im Keller der Tabelle aus, denn mit spass 2007 steht nach wie vor bei null Zählern und auch Dresden und Schwarz-Gelb Essen haben mit jeweils sieben Punkten schon einen deutlichen Rückstand auf den rettenden Platz 12.

Kießling bringt Darc Secret auf die Siegerstraße

Secrets Coach "Jay Lo" konnte sich einmal mehr auf die Qualitäten seines Torjägers Stefan Kießling verlassen. Der Stürmer stellte mit einem Doppelpack in Halbzeit eins die Weichen früh auf Sieg für Dark Secret. Nach der Pause erhöhte der starke Luiz Gustavo dann auf 3:0 und brach damit endgültig den Widerstand der Dragons.

Zwar gelang Roberto Firmino noch der Ehrentreffer für die Gäste von Coach "Hein Bollo", doch am verdienten Sieg der Hausherren änderte dies nichts mehr. Dark Secret ist in dieser Form ein heißer Aufstiegskandidat, während die Dragons auf Rang sechs zurückgefallen sind und sich schnell wieder fangen müssen, um den Kontakt zur Spitze zu halten. 

Fohlen mit Dusel in Dresden

Dies gelang in Runde 12 auf jeden Fall den Schwanheimer Fohlen, die nach der bitteren Niederlage gegen Dark Secret vom vergangenen Spieltag, die Pflichtaufgabe in Dresden erfolgreich bestanden haben. Allerdings war der 3:2-Erfolg ein wahrer Kraftakt, denn der Abstiegskandidat von Coach "Hufi Hufeisen" hielt tapfer dagegen und führte zwischenzeitlich sogar mit 2:1.

Doch Daniel Baier und Firmino sorgten mit ihren Toren doch noch für das erwartete Ergebnis, das die Dresdener weiterhin auf Platz 17 verharren lässt. Die Leistung diesmal war zwar ansprechend, doch unter dem Strich gab es wieder keine Punkte, so dass Dresden zusammen mit Schwarz-Gelb Essen der Musik nach gut einem Drittel der Saison schon ziemlich weit hinterherläuft.

Götze und Huntelaar führen Dortmund zum Sieg

Die Essener von Manager "M.Faber" waren in Dortmund auf verlorenem Posten und kassierten durch Tore von Mario Götze, Klaas-Jan Huntelaar und Kießling eine deutliche 0:3-Pleite. Der BVB-09 von Online-Gamer "Manfred 02" ist mit 23 Punkten Dritter und führt damit das dichte Verfolgerfeld der beiden Top-Teams Dark Secret und Schwanheimer Fohlen an. 

Das einzige Remis gab es an diesem Spieltag im Duell der Flying Finns gegen Kiez Piraten. Dante hatte die Gäste in der ersten Hälfte in Führung geschossen, doch Kevin Volland gelang in der 68. Minute der Ausgleich für die Gastgeber von Coach "Sami Hyypiä", der mit seiner Team auf Rang 13 liegt. Die Kiez Piraten haben zwar einen Zähler mehr auf der Habenseite, allerdings steckt der zweimalige OBM-Champion als Elfter auch in Niemandsland der Tabelle fest. 

Oliver Mumm