Bremen - Durch einen 1:0-Arbeitssieg gegen Schlusslicht –BC- Schrumpfgermanen verteidigte -BC- Beast from East die Tabellenspitze in der 1. OBM-Liga. Ebenfalls neun Punkte auf dem Konto hat 1860 Forever, das sich mit 1:0 gegen Angels Berlin durchsetzte. Dahinter folgt mit Rhein Fire Mainz und ALBICELESTE ein Duo, das in dieser Spielzeit auch noch ohne Niederlage ist und jeweils sieben Zähler aufweist. Am Tabellenende müssen die Red Sox und Kiwi Waitangi weiterhin auf den ersten Dreier der Saison warten.

Beast from East legte einen Blitzstart hin und ging durch einen Treffer von Stefan Kießling in der 7. Minute in Führung. Danach schwächten sich die Schrumpfgermanen selbst, denn Naldo sah wegen Foulspiels die Rote Karte. In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Hausherren von Manager „-Franky-„ das Geschehen, ohne jedoch zwingend auf das zweite Tor zu drücken. So bliebe es am Ende beim knappen, aber völlig verdienten 1:0-Erfolg für den Spitzenreiter.

Kießling trifft auch für 1860

Ein Tor reichte auch 1860 Forever, um die drei Punkte gegen Angels Berlin einzufahren. Auch hier hieß der Matchwinner Stefan Kießling für die Elf von Coach „Löwen Power III“, der mit neun Zählern aus drei Partien einen perfekten Saisonstart hingelegt hat.

Einen starken Auftritt legte an diesem Wochenende auch Rhein Fire Mainz hin, denn die Elf von Online-Gamer „Manfred 01“ gewann durch Tore von Gonzalo Castro (2) und Kießling souverän mit 3:0 gegen –BC- Cuba Libre. Die Gäste von Manager „Freak No. 2“ rutschten durch die Pleite auf Rang 15 ab und stehen damit beim nächsten Heimspiel bereits unter Druck.

ALBICELESTE rettet einen Zähler

Das einzige Unentschieden des Spieltags gab es in der Partie Kiwi Waitangi gegen ALBICELESTE. Nach packenden 90 Minuten trennten sich beide Teams mit 2:2 – ein Resultat mit dem die Gäste von Coach „Oscar Lipperhouse“ nach dem Spielverlauf sicherlich besser leben können, denn sie lagen bereits 0:2 zurück. Doch dann wendeten Max Kruse und Kevin Volland mit ihren Treffern zumindest noch die erste Saisonniederlage für ALBICELESTE ab, das jetzt mit sieben Punkten auf Platz vier rangiert.

Oliver Mumm

Weitere OBM-Infos:

In fünf Schritten zum Bundesliga-Manager!

10 Fragen, 10 Antworten: So funktioniert der OBM

Jetzt für den OBM registrieren!