Bayer Leverkusen hat als Fünfter mit 40 Punkten aktuell die beste Ausgangsposition
Bayer Leverkusen hat als Fünfter mit 40 Punkten aktuell die beste Ausgangsposition
Bundesliga

Dichtes Gedränge

München - Acht Spieltage vor dem Ende der Saison 2011/12 geht's in der Bundesliga hoch her. Das Meisterrennen und der Kampf um den Klassenerhalt - noch offen! Auch um die Europa-League-Plätze 5 und 6 herrscht ein dichtes Gedränge. Aller Voraussicht nach wird aber auch Rang 7 zur Qualifikation zur Europa League ausreichen.

Das Traum-Endspiel im DFB-Pokal zwischen dem Deutschen Meister Borussia Dortmund und Rekord-Pokalsieger Bayern München am 12. Mai in Berlin macht es möglich. Normalerweise ist der DFB-Pokalsieger automatisch für die Europa League qualifiziert.

Da sich aber sowohl der BVB als auch der FC Bayern als die Mannschaften auf den Rängen 1 und 2 der Bundesliga voraussichtlich für die Champions League qualifizieren, würde der Tabellensiebte in die Europa League nachrücken. Zurzeit wären Bayer Leverkusen (Fünfter) und Werder Bremen (Sechster) Teilnehmer an der Europa League. Hannover 96 könnte sich als Siebter ebenfalls qualifizieren. Aber auch der VfB Stuttgart (Achter) und der VfL Wolfsburg (Neunter) haben noch Chancen. Und so kämpfen derzeit gleich fünf Clubs um die Ränge 5 bis 7.

bundesliga.de hat in der Statistik gekramt und nach Gründen gesucht, die für beziehungsweise gegen den jeweiligen Club im Kampf um einen der Europa-League-Plätze sprechen.