Frankfurt - Aufgrund neuer FIFA-Vorschriften veröffentlichen die DFL Deutsche Fußball Liga und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) erstmals detaillierte Informationen in Bezug auf Zahlungen an Spielervermittler.

Die Publizierung dieser Vergütungen ist im seit 1. April 2015 gültigen FIFA-Reglement zur Arbeit mit Vermittlern (Art. 6) verpflichtend vorgesehen und demzufolge ebenso im gleichzeitig in Kraft getretenen Vermittler-Reglements des DFB (§ 6) festgehalten. 

Die Angaben der Clubs beziehen sich auf den Zeitraum vom 15. März 2015 bis 15. März 2016 mit den Transferperioden I und II der laufenden Saison 2015/16. Sie beinhalten neben Zahlungen an Spielervermittler bei Transfers auch Vergütungen, die durch Vertragsverlängerungen von Profis angefallen sind.