Frankfurt/Main - Aufgrund einer "länderübergreifenden Sicherheitslage" im November hat die DFL Deutsche Fußball Liga vier Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga verlegt. Die DFL entspricht so einem dringenden Wunsch der Sicherheitsbehörden mit Blick auf die Belastungen der Polizeikräfte.

"Ich begrüße die Spielverlegungen ausdrücklich. Damit setzt die DFL die Absprachen für eine abgestimmte Spieltagsplanung vorbildlich um und trägt dankenswerterweise dazu bei, dass eine drohende Belastungsspitze für die Polizei am letzten Wochenende im November deutlich entschärft wird", sagt der Vorsitzende der Innenministerkonferenz und hessische Innenminister, Boris Rhein.

Bremen gegen Stuttgart nun am Sonntag

Am 14. Spieltag der Bundesliga werden die Partien zwischen dem SV Werder Bremen und dem VfB Stuttgart sowie dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach verlegt. Die Begegnung SV Werder Bremen - VfB Stuttgart wird jetzt am Sonntag, 27. November 2011, 15:30 Uhr, ausgetragen.

Die ursprünglich dort angesetzte Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach findet nun bereits am Freitag, 25. November 2011, 20:30 Uhr, statt. In der 2. Bundesliga werden die Begegnungen des 16. Spieltages zwischen dem FC Energie Cottbus und FC Ingolstadt 04 sowie F.C. Hansa Rostock und 1. FC Union Berlin verlegt.

Der FC Energie Cottbus trifft nun am Sonntag, 27. November 2011, 13:30 Uhr, auf den FC Ingolstadt 04. Das Duell zwischen F.C. Hansa Rostock und dem 1. FC Union Berlin ist jetzt auf Freitag, 25. November 2011, 18 Uhr, terminiert.

14. Spieltag, Spiel Nr. 119: Werder Bremen - VfB Stuttgart
alt: Freitag, 25.11.2011, 20:30 Uhr
neu: Sonntag, 27.11.2011, 15:30 Uhr

14. Spieltag, Spiel Nr. 124: 1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach
alt: Sonntag, 27.11.2011, 15:30 Uhr
neu: Freitag, 25.11.2011, 20:30 Uhr

16. Spieltag, Spiel Nr. 138: FC Energie Cottbus - FC Ingolstadt 04
alt: Freitag, 25.11.2011, 18:00 Uhr
neu: Sonntag, 27.11.2011, 13:30 Uhr

16. Spieltag, Spiel Nr. 144: F.C. Hansa Rostock - 1. FC Union Berlin
alt: Sonntag, 27.11.2011, 13:30 Uhr
neu: Freitag, 25.11.2011, 18:00 Uhr