Frankfurt am Main - Die DFL Sports Enterprises hat heute die Rechte für die Live- Übertragung von Spielen der Bundesliga und 2. Bundesliga im Rahmen von Wettangeboten vergeben. Die Betting/Streaming- Rechte gelten für die Spielzeiten 2015/16 und 2016/17 weltweit mit Ausnahme von Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, San Marino und Vatikanstadt.

Erworben wurden die Rechte im Rahmen einer Auktion erneut von der Agentur the sportsman media group. Der Rechte-Erwerber fungiert als Agentur gegenüber den Wettspielanbietern.

Keine Konkurrenz zur klassischen Live-Übertragung

Die Betting/Streaming-Rechte ermöglichen die Live- Übertragung von Spielen in Sportwetten-Shops und auf Online- Wettplattformen für eingeloggte aktive User. Bildgröße und Übertragungsqualität sind eingeschränkt, um eine Konkurrenz mit den klassischen Live-Übertragungen zu verhindern.

Die Lizenzerlöse pro Saison konnten gegenüber der laufenden Rechteperiode deutlich auf etwa das Fünffache gesteigert werden. Über die Höhe der erzielten Lizenzsumme wurde Stillschweigen vereinbart.

Seit der Saison 2009/10 vergibt die DFL Sports Enterprises außerhalb des deutschsprachigen Raums Betting/Streaming- Rechte in einem separaten Rechtepaket.

Medienkontakt:
Susanne Jahrreiss
International Communications
T +4969/65005-218
E presse@bundesliga.de