München - Hoher Besuch im Münchner "Haus des Fußballs": Der neue DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig hat sich in der BFV-Zentrale mit BFV-Präsident Dr. Rainer Koch und BFV-Hauptabteilungsleiter Sport Felix Jäckle zu einem Informationsaustausch getroffen.

"Für den bayerischen Amateurfußball ist es eine enorme Wertschätzung, wenn sich der DFL-Geschäftsführer so kurz nach seinem Amtsantritt Zeit für ein Informationsgespräch beim BFV nimmt. Solche Gespräche sind wichtig, damit Amateur- und Profifußball auch künftig eng miteinander verzahnt bleiben und voneinander profitieren können", so Dr. Koch.