Frankfurt/Main - Die Bundesliga wird auch in den kommenden drei Spielzeiten über den Fernsehsender ESPN in Großbritannien und Irland zu sehen sein. Eine entsprechende Vertragsverlängerung für die Spielzeiten 2012/2013 bis 2014/2015 hat die Vermarktungstochter DFL Sports Enterprises jetzt mit dem Sender abgeschlossen.

Das Rechtepaket umfasst die Live-TV-Berichterstattung von Spielen der Bundesliga, dem Supercup, Freundschafts- und Relegationsspiele sowie eine wöchentliche Vorschau und Highlights-Sendung. Hinzu kommen die Rechte für Inhalte über Video-on-demand sowie Online- und Mobile-Plattformen.

"Die Bundesliga ist eine fantastische Liga"



ESPN wird pro Woche mindestens vier Bundesliga-Spiele live in HD übertragen. Über Online- und Mobile-Portale versorgt der Sender die Fans mit News, Informationen, Analysen und exklusiven Videos.

"Mit der Vereinbarung setzen wir die erfolgreiche Partnerschaft mit ESPN in Großbritannien und Irland fort. Seit vielen Jahren ist ESPN unser verlässlicher Partner in zahlreichen Regionen der Erde, darunter auch Brasilien und die USA", sagt Jörg Daubitzer, Geschäftsführer der DFL Sports Enterprises.

"Die Bundesliga ist eine fantastische Liga, die zu den besten in Europa gehört. Die britischen Fußballfans wissen sehr viel über den Wettbewerb und engagieren sich stark für ihren Lieblingssport. Sie schätzen Spiele, Spieler und Clubs mit Top-Qualität und widmen der Bundesliga deshalb neben anderem Top-Fußball sehr viel Aufmerksamkeit", sagt Jeroen Oerlemans, ESPN-Vice President Europe, Middle East and Africa.