Köln - Insgesamt 32 Spiele finden in der 1. Runde des DFB-Pokals an diesem Wochenende statt. Am Sonntag waren 13 Mannschaften aus der Bundesliga oder der 2. Bundesliga gefordert. Hier finden Sie die wichtigsten Infos zum Pokal-Sonntag.

+++ Zur Übersicht der Partien der 1. Runde+++

22:22 Uhr: Feierabend

Der 1. FSV Mainz 05 hat die letzte Pokal-Begegnung des Tages bei Energie Cottbus souverän mit 3:0 (2:0) gewonnen.

21:20 Uhr: Pause

Pause in Cottbus - Mainz führt mit 2:0. Die beiden Treffer geben den Mainzern Sicherheit, Cottbus hingegen muss nun alles vesuchen, um den Rückstand aufzuholen.

21:10 Uhr: Lautern in Runde 2, Mainz führt

Innerhalb von drei Minuten macht der 1. FSV Mainz 05 den Doppelpack. In der 30. Minute trifft Frei, in der 33. macht es ihm Jairo nach.

Der 1. FC Kaiserslautern feiert unterdessen den Einzug in Runde 2 des DFB-Pokals.

21:02 Uhr: Noch immer kein Tor

Hansa Rostock und der 1. FC Kaiserslautern entscheiden im Elfmeterschießen. Auch in der Verlängerung konnte kein Team ein Tor erzielen.

20:45 Uhr: Elfmeterschießen?

Auch in den ersten 15 Minuten der Verlängerung fällt in Rostock kein Tor. Kommt es zum Elfmeterschießen?

In der Partie Energie Cottbus - 1. FSV Mainz 05 steht es noch 0:0 - ein Spiel auf Augenhöhe.

20:25 Uhr: Hannover siegt

In der 16. Minute köpft Sane zum 1:0 ein, in der Nachspielzeit erhöht Karaman noch auf 2:0. Insgesamt aber hat sich Hessen Kassel gut geschlagen und es dem Bundesligisten nicht zu leicht gemacht. Hannover 96 zieht nun in die nächste Runde des DFB-Pokal ein.

Hansa Rostock und der 1. FC Kaiserslautern bleiben auch nach der regulären Spielzeit bei einem 0:0 und gehen nun in die Verlängerung.

In wenigen Minuten startet die letzten beiden Teams in den Wettbewerb: Energie Cottbus empfängt den 1. FSV Mainz 05.

20:00 Uhr: Zuschauermengen an der Ostsee

19:40 Uhr: Auf in die zweiten 45 Minuten

19:30 Uhr: Und noch eine Partie

In einer Stunde beginnt die letzte Partie der ersten Runde des DFB-Pokals. Energie Cottbus empfängt den 1. FSV Mainz 05. Die Gäste sind bereits am Stadion angekommen.

19:20 Uhr: Pause

19:10 Uhr: Unverändert

Trotz eines Chancenplus für Hansa Rostock steht es in der Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern noch 0:0. Hannover 96 führt weiterhin mit einem Tor - Hessen Kassel macht es den Gästen aber nicht leicht und hält dagegen.

18:50 Uhr: Unterstützung dabei

Hannover 96 tritt am Sonntagabend bei Hessen Kassel an - mit dabei ist lautstarke Unterstützung. Und gleich bei der ersten Torgelegenheit nutzen die Gäste ihre Chance und Sane köpft zum 1:0 ein.

18:40 Uhr: Düsseldorf schafft's!

Im Elfmeterschießen setzt sich Fortuna Düsseldorf mit 3:1 gegen Rot-Weiß Essen durch und zieht somit in die nächste Runde des DFB-Pokals ein.

18:30 Uhr: Anpfiff!

Es geht weiter mit den Partien Hansa Rostock - 1. FC Kaiserslautern und Hessen Kassel gegen Hannover 96.

Essen und Düsseldorf müssen zeitglich ins Elfmeterschießen.

18:20 Uhr: Weiterhin kein Tor...

In Essen steht es nach wie vor 0:0 - es sieht ganz nach einem Elfmeterschießen aus. Allerdings kann nur ein die Partie entscheiden.

17:55 Uhr: Schlusspfiff!

Der FC Bayern, die SpVgg Unterhaching, der FC Heidenheim und der SC Paderborn sind eine Runde weiter. Für Rot-Weiss Essen und Fortuna Düsseldorf geht es in die Verlängerung.

17:42 Uhr: Hartmann verkürzt - Platzverweis in Essen

Moritz Hartmann trifft mit einem wuchtigen Schuss für Ingolstadt. Die Schanzer drängen auf den Ausgleich. In Essen sieht Lukas Schmitz gelb-rot. Die Fortuna nur noch zu zehnt. Für Heidenheim scheint das Spiel durch zu sein, ebenso für die Bayern.

17:30 Uhr: Die nächsten Aufstellungen

Weiter geht’s!

17:15 Uhr: Elferkrimi und Pokal-Aus

Carl Zeiss Jena gewinnt in der Verlängerung gegen den HSV. Der Elf von Labbadia gelingt nicht mehr der erhoffte Ausgleich.

Im Elferkrimi siegt der SV Sandhausen. Nach torlosen 120 Minuten scheitert nur Pierre-Christoph Göppert vom Punkt und Sandhausen jubelt.

Der FC Bayern führt weiter, wirkt aber etwas ideenlos und scheint sich mit dem 1:3 zufrieden zu geben. Pirmansens kassiert von Heidenheim bereits drei Gegentore. Unterhaching hat Ingolstadt mit 2:0 im Griff. Lübeck unterläuft gegen Paderborn ein ärgerliches Eigentor. Saglik verwandelt außerdem einen Strafstoß zur Paderborner Führung. Noch keine Tore gibt es zwischen Essen und Düsseldorf.

16:50 Uhr: Halbzeit

Die 16:00 Uhr Spiele gehen die Pause. Jena und Hamburg (3:2) sowie Bahlingen und Sandhausen (0:0) weiter in der Verlängerung.

16:48: Klasse Chancenverwertung

Heidenheim mit drei Torschüssen bisher - zwei Mal ging die Kugel rein! Für den FC Bayern trifft Robert Lewandowski zum 3:1 gegen Nöttingen. Unterhaching führt 1:0 gegen Bundesliga-Aufsteiger Ingolstadt. Und Stefan Richter gelingt der 1:0-Führungstreffer für Lübeck - Paderborn im 0:1-Rückstand.

Der HSV kassiert das nächste Gegentor. Können die Hanseaten erneut ausgleichen und sich noch in die nächste Runde retten? Zwischen Bahlingen und Sandhausen sind Tore weiter Fehlanzeige.

16:30 Uhr: Diese Teams sind weiter

Freiburg zieht völlig unbedrängt mit einem 5:0-Sieg bei Barmbek-Uhlenhorst in die nächste Runde ein. Der VfL Bochum schießt Salmrohr mit 5:0 aus dem Pokal und Dortmund gewinnt in Chemnitz mit einem 2:0 Arbeitssieg.

16:25 Uhr: Kurzes Remis für FCB - HSV in der Verlängerung

Eine Minute muss sich der FC Bayern mit einem Unentschieden zufrieden geben bevor Mario Götze zum 1:2 einnetzt. Die anderen 16:00 Uhr Partien sind bisher torlos.

Trouble beim HSV: In der 90.+3 gibt es eine Ecke, Adler rennt mit nach vorn. Und Gregoritsch rettet die Hamburger in letzter Sekunde in die Verlängerung.

16:10 Uhr: Blitzstart für die Bayern!

Fünf Minuten gespielt und schon schießt Arturo Vidal die Bayern zur 1:0-Führung beim FC Nöttingen. Vidal verwandelt sicher einen Handelfmeter. Für Freiburg und Bochum scheint alles klar, der BVB ackert sich in Chemnitz zum 2:0. Hamburg weiter im 1:2-Rückstand.

16:02 Uhr: Die 16:00 Uhr Spiele beginnen

Keine Verschnaufpause am Sonntagnachmittag. Die anderen Spiele laufen noch, da geht es schon weiter mit den nächsten fünf Partien.

Die Aufstellungen im Überblick

15:55 Uhr: Viererpack für Petersen

Der Freiburg-Stürmer schießt Barmbek-Uhlenhorst gerade im Alleingang aus dem DFB-Pokal. Bochum führt ebenfalls mit 4:0 beim FSV Salmrohr. Terodde trifft dreifach, Terrazzino erhöht. Sandhausen nur noch zu zehnt. Stefan Kulovits sieht gelb-rot.

15:25 Uhr: Halbzeit!

Sieben gelbe Karten, keine Platzverweise und fünf Tore heißt es nach 45 Minuten an diesem Nachmittag. Freiburg führt dank Petersens Doppelpack mit 2:0 bei Barmbek-Uhlenhorst. Aubameyang köpft den BVB in Chemnitz in Führung. Simon Terodde schießt den VfL Bochum zur 1:0-Führung beim FSV Salzrohr. Der HSV liegt mit 0:1 zurück in Jena. Noch keine Tore gibt es zwischen Bahlingen und Sandhausen.

15:20 Uhr: Weitere Aufstellungen

15:00 Zwischenstand

Eine halbe Stunde gespielt und drei Tore sind bisher gefallen. Nach Petersens Blitzstart für Freiburg kassiert der HSV in der 15. Minute ein Gegentor von Jenas Justin Gerlach. Für den BVB trifft Pierre-Emerick Aubameyang (25.) mit einem ansehnlichen Kopfball nach Vorlage von Henrikh Mkhitaryan.

14:50 Uhr: Bayern startet mit Ulreich

14:40 Uhr: Blitzstart für Freiburg

Als letzte Partie wird die zwischen Barmbek-Uhlenhorst und dem SC Freiburg angepfiffen - das erste Tor fällt aber hier! In der 2. Minute netzt Nils Petersen für die Breisgauer ein. In den anderen Spielen gibt es nach zehn Minuten noch keine Tore.

14:15 Uhr: Countdown läuft

14:00 Uhr: Die taktischen Aufstellungen

FC Carl Zeiss Jena - Hamburger SV

Jena: Koczor - S. Eismann, Klingbeil, J. Gerlach, Krstic - Krauße, Eckardt - Bär, Schlegel - Starke, V. Jovanovic

Hamburg: Adler - G. Sakai, Djourou, Spahic, Ostrzolek - Ekdal, Diaz - Holtby - Olic, Ilicevic - Lasogga

Bahlinger SC - SV Sandhausen

Bahlingen: De. Müller - Gleichauf, Adam, Nopper - Häringer, Wiesler, Klein, Bührer - Fiand, Sautner - Schlegel

Sandhausen: Knaller - Klingmann, Kister, F. Hübner, Paqarada - Kulovits, Linsmayer - Kosecki, Kratz, Wooten - Bouhaddouz

FSV Salmrohr - VfL Bochum

Salmrohr: Ternes - Meschak, Schäfer, Schraps, Braun - Kohns, Heinz, Hartmann, Bartsch - Helbig, Siga

Bochum: Riemann - Celozzi, Fabian, Bastians, Perthel - Losilla - Haberer, Hoogland - O. Bulut, Terrazzino - Terodde

Chemnitzer FC - Borussia Dortmund

Chemnitz: Kunz - Stenzel, Endres, Conrad, Nandzik - Dem, Röseler - Ofosu, A. Fink, Danneberg - Löning

Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Bender, Gündogan - Castro, Reus, Mkhitaryan - Aubameyang

HSV Barmbeck-Uhlenhorst - SC Freiburg

Barmbeck: Tholen - Carlson, Marc Lange, Dammann, Clausen - Merkle, El Nemr - Odabas, Hoeft - Labiadh, Sa Borges

Freiburg: Klandt - C. Günter, Föhrenbach, Höhn, Mujdza - Frantz, Höfler, Schuster, Hedenstad - Philipp, Petersen

13:30 Uhr: Die ersten Aufstellungen

13:25 Uhr: Ankunft am Stadion

Am Samstag gab es die ersten Überraschungen im DFB-Pokal. Den Liveblog vom Samstag finden Sie hier!

Drei Bundesligisten qualifizierten sich bereits am Freitag für die 2. Runde. Den Liveblog vom Freitag finden Sie hier!