Köln - Die 2. Runde im DFB-Pokal geht heute zuende. Bereits am Dienstag gab es etliche Überraschungen. Auch am heutigen Mittwoch stehen acht Begegnungen an. Darunter gleich zwei hochkarätige Bundesliga-Duelle. Hier finden Sie die wichtigsten Infos zu den Spielen. (Übersicht: Alle Spiele der 2. Runde mit Ergebnissen, Aufstellungen und Toren).

Übersicht: Alle Ergebnisse, Aufstellungen und Tore der 2. Hauptrunde im DFB-Pokal

22:21 Uhr: Schluss, Aus und vorbei!

Die Endergebnisse:
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach 0:2
Werder Bremen - 1. FC Köln 1:0
Carl Zeiss Jena - VfB Stuttgart 0:2
SSV Reutlingen - Eintracht Braunschweig 0:4

22:17 Uhr: Rot und Elfmeter

FCC-VFB: Stuttgart fährt einen Konter in Überzahl, Didavi will ins leere Tor schieben, doch Jenas Niclas Erlbeck verhindert den Einschlag mit einem absichtlichen Handspiel und sieht dafür glatt Rot. Alexandru Maxim verwandelt den fälligen Strafstoß zum 2:0 für den VfB sicher unten links.

22:11 Uhr: Köln drückt gewaltig

SVW-KOE: Der 1. FC Köln fährt Angriffe im Minutentakt, aber noch steht es 1:0 für Werder Bremen.

21:48 Uhr: Vorentscheidung für Braunschweig

SSV-EBS: Das Team von Torsten Lieberknecht hat keine Probleme in Reutlingen: Gerrit Holtmann schnürt den Doppelpack und macht das 3:0 für die Eintracht.

21:41 Uhr: Schluss in Sandhausen!

SVS-FCH: Heidenheim gewinnt 4.3 im Elfmeterschießen. Bouhaddouz und Paqarada vergeben ihre ersten beiden Elfer für Sandhausen, bei Heidenheim scheitert nur Titsch-Rivero. Alle anderen Schützen verwandeln (Kraus, Schnatterer, Theuerkauf und Feick für Heidenheim sowie Roßbach, Stolz und Linsmayer für Sandhausen).

21:39 Uhr 2:0 für Gladbach!

S04-BMG: Stindl wird von S04-Keeper Gspurning gelegt. Thorgan Hazard schnappt sich den Strafstoß hämmert scharf links unten ins Eck. Gspurning ist noch dran, kann den Ball aber nicht mehr halten. 2:0 für Gladbach.

21:30 Elfmeterschießen!

SVS-FCH: Trotz Unterzahl und zahlreichen Krämpfen hat der SV Sandhausen ein 0:0 über die 120 Minuten gerettet. Das Spiel gegen Heidenheim wird im Elfmeterschießen entschieden.

Halbzeitstände:

FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach 0:1
Werder Bremen - 1. FC Köln 1:0
Carl Zeiss Jena - VfB Stuttgart 0:1
SSV Reutlingen - Eintracht Braunschweig 0:2

21:11 Uhr: Gladbach führt

S04-BMG: Obwohl Schalke hier den Ton angibt, steht es 1:0 für die Borussia: Joel Matip rutscht im Mittelfeld mit dem Ball aus, Lars Stindl schnappt sich die Kugel, hat freie Bahn und schiebt den Ball an S04-Keeper Gspurning vorbei ins linke Eck.

21:06 Uhr: Schalke macht Dampf

S04-BMG: Schalke drückt gegen Gladbach ordentlich aufs Gaspedal, aber noch steht es 1:0.

SSV-EBS: Derweil erhöht Emil Berggreen gegen den Fünftligisten aus Reutlingen nach einer Flanke per Kopf zum 2:0 für Braunschweig.

20:52 Uhr: Drei Tore

SVW-KOE: Anthony Ujah wird mit dem Rücken zum Tor angespielt, dreht sich blitzschnell und versenkt die Kugel zum 1:0 für Bremen. Der Ex-Kölner verzichtet gegen seine alten Kameraden auf den Torjubel.

FCC-VFB: Auch in Jena geht der Favorit in Führung: Martin Harnik tankt sich durch drei Gegenspieler durch und macht das 1:0 für den VfB Stuttgart.

SSV-EBS: Gerrit Holtmann bringt Eintracht Braunschweig gegen den SSV Reutlingen mit 1:0 in Führung.

20:50 Uhr: Schlusspfiff!

Borussia Dortmund - SC Paderborn 7:1
Viktoria Köln - Bayer Leverkusen 0:6
SC Freiburg - FC Augsburg 0:3
SV Sandhausen gegen 1. FC Heidenheim geht in die Verlängerung.

20:45 Uhr: Auch Dortmund mit Kantersieg

BVB-SCP: Paderborn gibt sich nun auf: Mkhitaryan hat allen Platz der Welt auf der linken Seite, flankt flach in den Fünfer, wo der eingewechselte Lukasz Piszczek nur noch den Schlappen hinhalten muss. Nur eine Minute später legt Piszczek dann zum Dank von der rechten Seite für Henrikh Mkhitaryan ab. Auch der steht sträflich blank. Der BVB führt jetzt 7:1!

20:39 Uhr: 6:0 für Leverkusen

FCV-B04: Der eingewechselte Stefan Kießling darf auch noch einmal und erhöht auf 5:0 für Leverkusen, nimmt den Ball herrlich mit der Brust an und vollstreckt flach. Nur wenige Augenblicke später tanzt Kießling die gesamte Kölner Verteidigung im Strafraum aus, legt ab auf Vladlen Yurchenko, der nur noch zum 6:0 abstauebn muss. Viktoria Köln ist in Unterzahl nun um Schadensbegrenzung bemüht.

20:30 Uhr: Alle acht Partien laufen

Anstoß nun auch bei den Partien:
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach
Werder Bremen - 1. FC Köln
Carl Zeiss Jena - VfB Stuttgart
SSV Reutlingen - Eintracht Braunschweig

FCV-B04: Markus Brenzska von Viktoria Köln muss derweil mit der Ampelkarte vorzeitig duschen.

20:15 Uhr: Es rappelt!

BVB-SCP: Nach einem Foul von Wydra an Ginter gibt es Elfmeter für Dortmund: Ilkay Gündogan lässt sich nicht zweimal bitten und verwandelt eiskalt zum 4:1. Nur wenige Augenblicke später ist es Gonzalo Castro, der nach einem Pass von Gündoagn in den Strafraum seinen zweiten Treffer erzielt. Der BVB führt 5:1.

FCV-B04: Der überragende Brandt bedient Chicharito, der nur noch abstauben muss und einen Doppelpack schnürt. 4:0 für Leverkusen beim Regionalligisten Viktoria Köln.

SVS-FCH: Elfmeter auch in Sandhausen: SVS-Verteidiger Florian Hübner muss nach einer Notbremse mit Rot vom Platz. Der Heidenheimer Leipertz scheitert jedoch an Sandhausens Keeper Knaller. Es steht weiter 0:0.

20:07 Uhr: Augsburg macht alles klar

SCF-FCA: Caiuby staubt gegen den SC Freiburg zum 3:0 ab. Das sollte die Vorentscheidung für Augsburg sein.

20:02: Es geht weiter

Die zweite Halbzeit läuft bei den vier ersten Partien vom Mittwoch. In knapp 30 Minuten geht es los mit Carl Zeiss Jena - VfB Stuttgart, SSV Reutlingen - Eintracht Braunschweig, FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen - 1. FC Köln.

Aufstellungen Schalke - Gladbach:

So spielt Stuttgart in Jena:

Halbzeitstände

Borussia Dortmund - SC Paderborn 3:1
Viktoria Köln - Bayer Leverkusen 0:3
SC Freiburg - FC Augsburg 0:2
SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim 0:0

19:43 Uhr: Kagawa zaubert

BVB-SCP: Shinji Kagawa tanzt nach einem feinen Hakenpass von Castro durch den Paderborner Starfraum und versenkt die Kugel in den Maschen: 3:1 für den BVB.

19:38: 3:0 für Bayer

FCV_B04: Die Vorentscheidung: Julian Brandt mit einem sensationellen Heber über die Kölner Abwehrspieler. Chicharito hat keine Mühen damit, den Viktoria-Torwart zu umkurven und einzuschieben.

19:34 Uhr: Bellarabi erhöht auf 2:0

FCV-B04: Mit einem simplen Doppelpass hebeln Karim Bellarabi und Julian Brandt die komplette Kölner Verteidigung aus, dann schließt Bellarabi aus 16 Metern eiskalt zum 2:0 für die Leverkusen ab. Viktoria derzeit ohne Chancen.

SVW-KOE: Die Aufstellungen:

19:29 Uhr: BVB dreht das Spiel

BVB-SCP: In nur acht Minuten macht Dortmund aus einem 0:1 ein 2:1. Diesmal ist es Gonzalo Castro, der nach Vorarbeit von Ramos vollstreckt.

19:24 Uhr: Der BVB antwortet sofort - FCA erhöht

BVB-SCP: Borussia Dortmund antwortet prompt: Castro bedient Adrian Ramos mit einem herrlichen Schnittstellenpass, der umkurvt den Paderborner Keeper Lukas Kruse und schiebt zum 1:1 ein.

SCF-FCA: Der FC Augsburg geht in Freiburg weiter forsch voran. Alexander Esswein hämmert den Ball aus den zweiten Reihe ins linke Ecke zum 2:0 für den Bundesligisten.

19:20 Uhr: Blackout von Bürki

BVB-SCP: Was für ein Patzer von BVB-Keeper Roman Bürki: Der Schweizer bekommt einen Rückpass, will dann den heranstürmenden Paderborner Srdjan Lakic ausspielen, was nicht gelingt. Lakic drückt den Ball einfach ins Netz: Paderborn führt nun 1:0 in Dortmund!

19:14 Brandt macht's

FCV-B04: Nun führt auch Leverkusen im nur wenige Kilometer entfernten Kölner Osten bei der Vikoria: Julian Brandt dringt von der rechten Seite in den Strafraum, lässt einen Gegenspieler aussteigen und tunnelt Keeper Pellatz.

19:11 Uhr: Da klingelt es schon!

SCF-FCA: Nach einem Fehlpass der Freiburger im Mittelfeld wird Dong-Won Ji auf Reisen geschickt und verwandelt eiskalt zum 1:0 für den FC Augsburg.

19:00 Uhr: Die ersten vier Spiele laufen

Noch einmal im Überblick:
Dortmund - Paderborn,
Freiburg - Augsburg,
Sandhausen - Heidenheim,
Viktortia Köln - Leverkusen.

Die Effe-Elf

Ramos beim BVB von Beginn an

BVB - SCP: Das glauben die Fans bei Twitter