Frankfurt/Main - Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes hat in seiner heutigen Sitzung offiziell Roland Kentsch als Vertreter des Ligaverbandes und der Bundesliga-Stiftung in die DFB-Kommission Nachhaltigkeit berufen.

Roland Kentsch ist seit 2007 Mitglied des Aufsichtsrates der DFL Deutsche Fußball Liga und seit 2004 Vorstandsmitglied des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Mit Gründung der Bundesliga-Stiftung übernahm der Diplom-Volkswirt und frühere Banker zudem das Amt des Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden.

Ab 1999 war Kentsch Schatzmeister und von März 2002 bis Juni 2009 Geschäftsführer bei Arminia Bielefeld. Seit März 2010 ist Kentsch beim MSV Duisburg als Geschäftsführer tätig. Bereits in seiner Zeit in Bielefeld lag dem Herausgeber des Buches "Nicht nur Tore zählen - Fußballvereine und soziale Verantwortung" das gesellschaftliche Engagement besonders am Herzen.