Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet im Anschluss an die Bundesliga-Saison 2008/2009 zwei Länderspiele in Asien.

Im Rahmen ihrer zehntägigen Reise wird die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw zunächst am 29. Mai gegen China antreten, anschließend steht am 2. Juni ein Match gegen die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) auf dem Programm.

Nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) stehen die Austragungsorte und Anstoßzeiten derzeit noch nicht fest. Das Länderspieljahr 2009 beginnt für die DFB-Auswahl am 11. Februar in Düsseldorf mit einem Test gegen Norwegen. Das erste Pflichtspiel des Vize-Europameisters im kommenden Jahr findet am 28. März in Leipzig statt, wo im Rahmen der Qualifikation für die WM-Endrunde 2010 in Südafrika das Rückspiel gegen Liechtenstein auf dem Programm steht.

Bislang stehen für das kommende Jahr zehn Länderspiele für das deutsche Team auf dem Programm. Im November wird es aber noch zwei weitere Spiele geben. Sollte sich die DFB-Auswahl als Gruppenerster direkt für die WM 2010 in Südafrika qualifizieren oder den WM-Zug verpassen, sind zwei Länderspiele vor eigenem Publikum geplant. Sollte Deutschland in der Europa-Gruppe 4 Platz zwei belegen, fänden zwischem dem 14. und 18. November die beiden Play-off-Spiele statt.

Der Fahrplan der deutschen Nationalmannschaft im Überblick:

11. Februar 2009, Länderspiel: Deutschland - Norwegen in Düsseldorf

28. März, WM-Qualifikation: Deutschland - Liechtenstein in Leipzig

01. April, WM-Qualifikation: Wales - Deutschland in Cardiff

29. Mai, Länderspiel: China - Deutschland (Austragungsort noch offen)

02. Juni, Länderspiel: Vereinigte Arabische Emirate - Deutschland (Austragungsort noch offen)

12. August, WM-Qualifikation: Aserbaidschan - Deutschland (Austragungsort noch offen)

05. September, Länderspiel: Deutschland - Südafrika in Leverkusen

09. September, WM-Qualifikation: Deutschland - Aserbaidschan in Hannover

10. Oktober: WM-Qualifikation: Russland - Deutschland (Austragungsort noch offen)

14. Oktober, WM-Qualifikation: Deutschland - Finnland in Hamburg