München - Der eingewechselte Miroslav Klose erzielte beim 2:2 des DFB-Teams gegen Ghana (Spielbericht) schon sein 15. Tor  bei Weltmeisterschaften - kein Spieler traf häufiger, für den Brasilianer Ronaldo stehen ebenfalls 15 Treffer zu Buche. Die Topfakten zum Spiel.

  • Deutschland ist seit 13 Länderspielen ungeschlagen (fünf Remis, acht Siege), verlor zuletzt vor über einem Jahr in den USA (3:4).

  • Ghana feierte den ersten Punktgewinn eines afrikanischen gegen ein europäisches Team bei dieser WM und den ersten in einem Länderspiel gegen Deutschland (zuvor zwei Niederlagen).

  • Deutschland spielte erstmals seit 2002 wieder in einer WM-Vorrunde unentschieden - damals gab es ebenfalls im zweiten Spiel ein 1:1 gegen Irland, anschließend wurde man Vize-Weltmeister.

  • Mario Götze markierte sein erstes Kopfballtor im Dress mit dem Bundesadler (insgesamt zehn Länderspieltore).

  • Asamoah Gyan erzielte fünf der zwölf WM-Tore Ghanas und war mit seinen drei Assists an acht dieser Treffer beteiligt.

  • Wie Götze verwandelte auch Andre Ayew den ersten Torschuss seines Teams nach der Pause - es waren die beiden ersten Torschüsse per Kopf der Partie.

  • Das Bruderduell zwischen Jerome und Kevin-Prince Boateng endete mit Auswechselungen für beide, die drei direkten Zweikämpfe auf dem Platz gewann alle Jerome.

  • Nach der Pause gab es doppelt so viele Torschüsse zu bewundern (12:8 für Ghana) wie vor der Pause (5:5).

  • Ghana schickte erstmals bei einer Weltmeisterschaft eine Startelf auf den Platz, die älter als 26 Jahre alt war (26,4).