Miroslav Klose hat den WM-Rekord von Ronaldo eingestellt
Miroslav Klose hat den WM-Rekord von Ronaldo eingestellt

Joker Klose knackt Ronaldos WM-Rekord

München - Der eingewechselte Miroslav Klose erzielte beim 2:2 des DFB-Teams gegen Ghana (Spielbericht) schon sein 15. Tor  bei Weltmeisterschaften - kein Spieler traf häufiger, für den Brasilianer Ronaldo stehen ebenfalls 15 Treffer zu Buche. Die Topfakten zum Spiel.

    Deutschland ist seit 13 Länderspielen ungeschlagen (fünf Remis, acht Siege), verlor zuletzt vor über einem Jahr in den USA (3:4).

    Ghana feierte den ersten Punktgewinn eines afrikanischen gegen ein europäisches Team bei dieser WM und den ersten in einem Länderspiel gegen Deutschland (zuvor zwei Niederlagen).

    Deutschland spielte erstmals seit 2002 wieder in einer WM-Vorrunde unentschieden - damals gab es ebenfalls im zweiten Spiel ein 1:1 gegen Irland, anschließend wurde man Vize-Weltmeister.

    Mario Götze markierte sein erstes Kopfballtor im Dress mit dem Bundesadler (insgesamt zehn Länderspieltore).

    Asamoah Gyan erzielte fünf der zwölf WM-Tore Ghanas und war mit seinen drei Assists an acht dieser Treffer beteiligt.

    Wie Götze verwandelte auch Andre Ayew den ersten Torschuss seines Teams nach der Pause - es waren die beiden ersten Torschüsse per Kopf der Partie.

    Das Bruderduell zwischen Jerome und Kevin-Prince Boateng endete mit Auswechselungen für beide, die drei direkten Zweikämpfe auf dem Platz gewann alle Jerome.

    Nach der Pause gab es doppelt so viele Torschüsse zu bewundern (12:8 für Ghana) wie vor der Pause (5:5).

    Ghana schickte erstmals bei einer Weltmeisterschaft eine Startelf auf den Platz, die älter als 26 Jahre alt war (26,4).