Köln - Auch im FIFA 14 Ultimate Team (FUT) ist der Transfermarkt ein absolutes Kerngebiet. Hier werden Spielerkarten gekauft oder abgegeben. Wie in der realen Fußballwelt lässt sich mit dem nötigen Budget eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen. Einige Spieler sind heiß begehrt, während der eine oder andere Kicker wie Blei im Regal steht. Wir präsentieren die Top 5 der gehandelten Torhüter im FIFA 14 Ultimate Team.

Deutschland gilt als das Torhüter-Land schlechthin. Und das zu Recht! Egal, zu welcher Zeit: Die Bundesliga besaß immer eine enorm hohe Qualität zwischen den Pfosten. Auch aktuell hüten zahlreiche Torhüter von internationalem Format die Kästen von Deutschlands Eliteklasse. Da ist es wenig überraschend, dass die Bundesliga als einzige Spielklasse gleich zwei Vertreter in den Top 5 platzieren konnte. Wer das ist? Wir verraten es:

5. Salvatore Sirigu von Paris Saint-Germain (Frankreich)

Ein Torwart mit schnellen Reaktionen ist jemand den man unbedingt zwischen den Pfosten haben will. Salvatore Sirigu von PSG ist einer der Besten. Seine Werte von 87 in Reflexe, 86 in Flugparaden und 85 in Stellungsspiel helfen ihm genau am richtigen Ort zu sein und entscheidende Paraden zu machen.

4. Rene Adler vom Hamburger SV (Deutschland)

Deutsche Fans konnten sich immer glücklich schätzen qualifizierte Torhüter in den Reihen ihrer Vereine zu haben. Rene Adler ist ein Beispiel für diese Stärke. Der Torwart des Hamburger SV ist in FIFA Ultimate Team sehr begehrt, weil er eine 86 in Flugparaden und Reflexe hat, sowie eine 83 in Stellungsspiel und eine 81 in Fangsicherheit.

3. Roman Weidenfeller von Borussia Dortmund (Deutschland)

Der älteste Spieler dieser Liste ist Borussia Dortmunds Roman Weidenfeller. Wenn es aber um die reinen Werte geht zählt das Alter nicht. Auch wenn er nur einen Wert von 60 in Abschlag hat, seine 86 in Stellungsspiel, 85 in Reflexe, 84 in Fangsicherheit und 83 in Flugparaden machen diese Differenz mehr als Wett. Zusätzlich spielt er in einer der besten Mannschaften der Welt und ist ein Teil des breiten deutschen Nationalkaders.

2. Thibaut Courtois von Atlético de Madrid (Spanien)

Die starken Leistungen von Courtois im Tor der belgischen Nationalmannschaft trugen zur herausragenden Qualifikation zur WM 2014 bei. Thibaut Courtois von Atlético Madrid ist wegen seiner Fangsicherheit von 88 Punkten eine Bestie im Tor. Während auch er schwache Abschlagwerte aufweist(69), maskieren seine 86 in Reflexe, 84 in Stellungsspiel und 82 in Flugparaden diesen kleinen Mangel.

1. Simon Mignolet vom FC Liverpool (England)

Der populärste Torwart ist ein weiterer belgischer Auswahlspieler. Mignolet ist wegen seinen Werten sehr begehrt. Er kann eine 83 in Reflexe, 81 in Flugparaden 81 in Fangsicherheit aufweisen. Außerdem spielt er eine grandiose Saison für Liverpool. Er sorgte am Anfang der Saison für großes Aufsehen durch einige Glanzparaden. Bisher stand er in allen Liga-Spielen in der Startformation.