Die deutsche Elf hält Kurs auf die Weltmeisterschaftsendrunde 2010 in Südafrika. Mit 4:0 setzte sich die Löw-Elf gegen Liechtenstein durch. bundesliga.de hat die Pressestimmen zum Spiel gesammelt.

BILD: "Knallack-Start, dann war die Luft raus - Am Ende wie erwartet eine klare Angelegenheit: Deutschland siegte vor ausverkauftem Haus mit 4:0 (2:0), bleibt in der WM-Qualifikationsgruppe 4 weiter vorn."

Süddeutsche Zeitung: "Glanzloser Pflichtsieg - Ein paar starke Minuten zu Beginn und nach der Pause reichen Deutschland, um das Spiel gegen Liechtenstein souverän mit 4:0 zu gewinnen."

Welt: "Deutschland siegt locker, überzeugt aber nicht - Die deutsche Nationalelf hat in der WM-Qualifikation gegen Fußball-Zwerg Liechtenstein ohne große Probleme gewonnen. Doch auf das große Schützenfest hofften die Fans im Leipziger Zentralstadion vergeblich."

Frankfurter Allgemeine: "Deutsche Pflichterfüllung ohne Schützenfest - Lockerer Sieg, aber kein Schützenfest: Im Schongang hat die deutsche Nationalmannschaft den Fußball-"Zwerg" Liechtenstein mit 4:0 (2:0) abgefertigt und dabei gleichzeitig viele Kräfte für die schwerere Qualifikations-Aufgabe am Mittwoch in Cardiff gegen Wales gespart."

Rheinische Post: "Pflichtsieg gegen den Fußballzwerg - Es war eine Pflichtaufgabe - und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sie erfüllt. Mit einem glanzlosen 4:0 setzte sich das Team von Bundestrainer Joachim Löw in der WM-Qualifikation gegen Liechtenstein durch."

Stern: "Deutschland erfüllt Pflichtaufgabe - Lockerer Sieg in Leipzig: Im WM-Qualifikationsspiel gegen Liechtenstein hat die DFB-Elf mit 4:0 gewonnen."

Spiegel: "Deutschland feiert Pflichtsieg gegen Liechtenstein - Vier Tore, wenig Glanz: Die deutsche Nationalmannschaft hat die Pflichtaufgabe in der WM-Qualifikation gegen Liechtenstein ohne Mühe gelöst."

Sport1.de: "DFB-Team feiert Pflichtsieg ohne viel Glanz - Zwei frühe Tore sorgen gegen Liechtenstein schnell für klare Verhältnisse. Das DFB-Team vergibt einen höheren Sieg."