Leverkusen - Eren Derdiyok, Stürmer von Bayer 04 Leverkusen, hat sich mit einem grippalen Infekt am Donnerstag vom Training abgemeldet. Hinter seinem Einsatz gegen den VfL Wolfsburg am Samstag steht ein Fragezeichen. Unter der Woche war der Angreifer für die Schweiz im Länderspieleinsatz.

Die anderen Auswahlspieler sind nach der Regenerationsphase wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und stehen zur Verfügung. Für Simon Rolfes komme wahrscheinlich ein Einsatz über 90 Minuten noch zu früh.

"Er hat fast ein Jahr nicht gespielt, das darf man im Hochleistungsbetrieb Spitzenfußball nicht unterschätzen", mahnt Tainer Jupp Heynckes. Das aktuelle Beispiel Derdiyok, der bereits leicht angeschlagen in das Spiel der Schweiz gegen Wales gegangen war, zeige, dass es Spielern nicht gut tue, zu früh wieder einzusteigen.