Die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH hat die Ansetzungen der Spieltage 28 bis 32 terminiert. Die Spieltage 33 und 34 sind bereits fix auf den 16. Mai und den 23. Mai terminiert.

bundesliga.de präsentiert die anstehenden Top-Duelle der Bundesliga.


28. Spieltag

VfL Wolfsburg - Bayer Leverkusen (Samstag, 18. April, 15:30 Uhr)

Seit Jahren spielen beide um die Top-Fünf Platzierungen der Bundesliga mit. Für Wolfsburg ist diese Saison sogar noch mehr drin. Als bestes Heimteam (elf Siege) treffen die "Wölfe" auf das derzeit zweitstärkste Auswärtsteam (sechs Siege) der Liga. Besser könnten die Voraussetzungen für ein Spitzenspiel nicht sein. Das Hinspiel gewannen die Leverkusener mit 2:0.

29. Spieltag

1899 Hoffenheim - Hertha BSC (Freitag, 24. April, 20:30 Uhr)

Die bisher einzige Partie zwischen Aufsteiger 1899 Hoffenheim und Hertha BSC gewannen die Hauptstädter im November 2008 mit 1:0. Durch die Niederlage im Hinspiel verloren die Hoffenheimer den Platz an der Tabellenspitze. Dort befindet sich derzeit die Hertha. Nun kämpfen beide um die Qualifikation fürs internationale Geschäft. Bleibt abzuwarten ob sich die Effektivität der Berliner gegen das in der Hinrunde so starke Offensivspiel der Hoffenheimer auch diesmal durchsetzen kann.

30. Spieltag

Hamburger SV - Hertha BSC (Sonntag, 3. Mai, 17 Uhr)

Mit 2:1 bezwangen die Berliner am 13. Spieltag den HSV und feierten den vierten Heimsieg in Folge. Die Bilanz zwischen beiden Teams ist ausgeglichen. Jeweils 22 Mal ging eine Mannschaft als Sieger vom Platz. Elf Mal wurden die Punkte geteilt. Auswärts lässt sich bei den Berlinern gegen die Top-Clubs allerdings keine erkennbare Konstanz feststellen. Nach einer 1:4-Pleite in München folgte wiederum ein 1:0-Erfolg in Leverkusen, auf die es postwendend eine deutliche 1:5-Schlappe in Bremen setzte. Der HSV vertraut auf seine Heimstärke, erst eine Niederlage mussten die Norddeutschen in ihren Heimspielen bisher einstecken (1:3 gegen Wolfsburg).

31. Spieltag

Werder Bremen - Hamburger SV (Sonntag, 10. Mai, 17 Uhr)

Im Hinspiel hatten die Hamburger die Nase vorn und entschieden das Nordderby mit 2:1 für sich. Die Bremer hatten zwar etwas mehr vom Spiel, jedoch erzielte HSV-Stürmer Ivica Olic mit einem Traumtor den 2:1-Endstand. Insbesondere in Heimspielen haben die Bremer gegen den "Nachbarn" aus Hamburg so ihre Probleme. Von insgesamt 29 Siegen gegen den HSV konnte Werder nur neun Mal im eigenen Stadion triumphieren.

32. Spieltag

Bayern München - Bayer Leverkusen (Dienstag, 12. Mai, 20 Uhr)

Am 15. Spieltag trafen die zu dem Zeitpunkt punktgleichen Teams (28) aufeinander. Als ein Sechs-Punkte-Spiel bezeichnete Bayerns Bastian Schweinsteiger die Partie Ende November 2008. Die Bayern entschieden mit einem 2:0-Erfolg in der BayArena das Spiel für sich und blieben im 13. Pflichtspiel in Folge ungeschlagen. Die Bilanz spricht eindeutig für den Rekordmeister. 36 Mal verlies der FC Bayern als Sieger den Platz, 13 Mal setzte es eine Niederlage und zehn Mal gab es ein Remis.

Die Spieltage 33 und 34 sind bereits fix auf den 16. Mai und den 23. Mai terminiert!


Bitte beachten Sie die folgenden Abweichungen vom sog. "Regelspieltag" der 2. Bundesliga:


  • 31. Spieltag: Aufgrund der nachfolgenden sog. "englischen Woche" sind fünf Freitagsspiele und vier Sonntagsspiele platziert
  • 32. Spieltag: Ein Spiel wurde als Live-Spiel auf Donnerstag, 14.05.2009, angesetzt


Die Top-Spiele der Spieltage 28 bis 32 in der 2. Bundesliga!