Zwei Tore in 45 Minuten: Arjen Robben beim Jubel über das 3:0 gegen den VfL Wolfsburg
Zwei Tore in 45 Minuten: Arjen Robben beim Jubel über das 3:0 gegen den VfL Wolfsburg
Bundesliga

Der siegende Holländer

45 Minuten haben gereicht: Arjen Robben wurde von den bundesliga.de-Usern zum beeindruckendsten Neuzugang gewählt.

Die kurze Galavorstellung überzeugte viele Fans: Seine beiden Tore sowie die vielen weiteren herausgespielten Chancen in der Partie gegen den amtierenden Deutschen Meister VfL Wolfsburg reichten aus, um deutlich zu gewinnen.

"Mein Start hier hätte nicht besser sein können", sagte Robben anschließend. "Ich hatte nur eine Trainingseinheit mit dem Team. Aber ich bin fit und der Trainer hat mich die zweite Hälfte spielen lassen. Es war ein perfekter Tag für mich."

Der sprintstarke Robben ließ die Konkurrenz bei der Wahl deutlich hinter sich. Mit 40 Prozent hat er einen deutlichen Vorsprung auf den Zweitplatzierten Ze Roberto, pikanterweise ein Ex-Bayer. Der Brasilianer bekam 22 Prozent der Stimmen.

Ein Neubayer vor zwei Ex-Bayern

Claudio Pizarro schaffte es mit seiner zweiten Wiederkehr und bisher zwei Bundesliga-Toren auf Platz drei in der Fangunst - elf Prozent sahen ihn bei der Wahl zum beeindruckendsten Neuzugang der aktuellen Saison ganz vorne.

Auf den weiteren Plätzen landeten Juan Arango (Borussia Mönchengladbach, sieben Prozent) und Eren Derdiyok (Bayer Leverkusen, sechs Prozent).

Zur Wahl standen außerdem noch Alexander Hleb (VfB Stuttgart), Mario Gomez (FC Bayern), Karim Ziani (VfL Wolfsburg), Pavel Pogrebnyak (VfB Stuttgart) und Heinz Müller (1. FSV Mainz 05).