Schalke-Kapitän Heiko Westermann (l.) bestritt in dieser Saison bisher 18 Bundesligaspiele und erzielte dabei ein Tor
Schalke-Kapitän Heiko Westermann (l.) bestritt in dieser Saison bisher 18 Bundesligaspiele und erzielte dabei ein Tor
Bundesliga

Der Kapitän ist wieder an Bord

Gut einem Monat nach einer Meniskusoperation hat sich Heiko Westermann am Dienstag im Mannschaftstraining des FC Schalke 04 zurückgemeldet.

"Ich fühle mich sehr gut und habe keine Schmerzen mehr. Wenn in den nächsten Einheiten nichts Außergewöhnliches mehr passiert, bin ich wieder voll einsatzfähig", sagte der Kapitän der "Königsblauen".

Entscheidung liegt beim Trainer

Damit steht Westermann den "Knappen" im Derby gegen Borussia Dortmund (Fr., ab 20 Uhr im Live-Ticker/Liga-Radio) aller Voraussicht anch wieder zur Verfügung.

"Ob ich spiele oder nicht, entscheidet einzig und allein der Trainer. Er sieht am besten, ob ich schon bereit bin. Ginge es nach mir, wäre ich dabei. Ich habe keine Schmerzen und fühle mich fit. Außerdem möchte ich natürlich immer gerne spielen", hofft der Nationalspieler auf einen Einsatz.