Am 21. Juli startet der Premiere-Ligapokal in die 11. Auflage. Die LTU-Arena in Düsseldorf ist schon lange ausverkauft, eine fantastische Stimmung ist beim "Double-Header" garantiert. Schließlich wird in der Rheinmetropole der erste Titel der Saison vergeben.

Die Fans des Hamburger SV waren 2003 völlig aus dem Häuschen. Nach 16 Jahren durften die "Rothosen" mit dem Gewinn des Ligapokals wieder einen Titel feiern.

Mit 4:2 wurde Borussia Dortmund im Finale besiegt. Dabei hätten die Hanseaten fast eine 3:0-Führung verspielt.

Im Jahr darauf baute der FC Bayern seine Spitzenposition als Rekordsieger aus. Es war zugleich der erste Titel für Felix Magath als Trainer des FCB.

Und dass aller guten Dinge drei sind, bewies der FC Schalke 04 2005. Bei ihrer dritten Endspielteilnahme gewannen die "Königsblauen" zum ersten Mal den Premiere-Ligapokal.

Teil 3 - 2003 bis 2005: ISDN oder DSL

Teil 2 - 2000 bis 2002: ISDN oder DSL

Teil 1 - 1997 bis 1999: ISDN oder DSL