Köln - Weiter geht's in der Bundesliga! Am heutigen Samstagnachmittag stehen fünf Partien des 2. Spieltags auf dem Programm (ab 15:00 Uhr im Liveticker)! Um 18:30 Uhr zudem das Duell zwischen dem Hamburger SV und dem VfB Stuttgart. Mit dem Countdown auf bundesliga.de sind Sie schon Stunden vor den Spielen immer auf dem neuesten Stand. Viel Spaß!

Hier geht's zum Liveticker.

15.00 Uhr: Jetzt geht´ los

Im Liveticker werden Sie über alle Spiele intensiv informiert. Entweder in der Konferenz oder in den fünf Einzelspielen. Viel Spaß dabei!

14.48 Uhr: Die Aufstellungen von H96 und B04

14.40 Uhr: So spielt Hoffenheim

14.37 Uhr: Das Wolfsrudel

14.33 Uhr: Die Lilien auf Schalke

14.32 Uhr: Augsburgs erste Elf

14.31 Uhr: Das sind die Geißböcke

14.29 Uhr: Schalkes Startelf

14.25 Uhr: So spielt die Eintracht

14:22 Uhr: Die Aufstellung der Bayern

14.00 Uhr: Die effektivsten Teams des 1. Spieltags

  • Köln und Wolfsburg waren die effektivsten Teams am 1. Spieltag: Der FC machte aus neun Torschüssen drei Tore, der VfL aus fünf Abschlüssen zwei Tore.

  • Der FC hat keines seiner jüngsten zehn Heimspiele verloren (drei Siege, sieben Remis), die letzte Heimniederlage gab es am 6. Dezember 2014 gegen Augsburg (1:2).

  • Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten kassierte der FC im Schnitt so viele Gegentore wie gegen Wolfsburg (2,3 pro Spiel).

  • Wolfsburg verlor gegen den FC nie nach einer 1:0-Führung (acht Siege, zwei Remis), drehte umgekehrt schon drei Duelle nach Rückstand um.

  • Anthony Modeste traf gegen kein anderes Team in der Bundesliga so oft wie gegen Wolfsburg (vier Tore in vier Partien).

  • Ivan Perisic war in den letzten fünf Bundesliga-Spielen immer mindestens an einem Tor direkt beteiligt.

13:30 Uhr: Die Saisonstatistiken von H96 und B04

13 Uhr: Video-Rückblick: Frankfurter Aufholjagd

Beim 2:2 in der Vorsaison gibt der FC Augsburg erstmals in der Bundesliga nach einer Zwei-Tore-Führung noch Punkte ab.

12:30 Uhr: TSG gegen FCB

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

In 14 Duellen hat die TSG 1899 Hoffenheim noch keinen Sieg gegen den FC Bayern München eingefahren. Das soll sich heute ändern. Alles Wichtige zum Duell finden Sie in der großen Infografik.

12:00 Uhr: Die Top-Fakten zum Duell Schalke gegen Darmstadt

  • Darmstadt ist der einzige aktuelle Bundesligist, gegen den Schalke eine makellose Bilanz hat. Allerdings gab es auch nur zweiSpiele, 1978/79 – in Darmstadt bisher letzter Bundesliga-Saison 1981/82 waren die Königsblauen nur zweitklassig.
  • Von insgesamt zwölf Pflichtspielen gegen Darmstadt (acht in der 2. Bundesliga, je zwei in Bundesliga und DFB-Pokal) gewann Schalke acht (dazu ein Remis und drei Niederlagen).
  • Max Meyer erzielte am 25. September 2013 bei Schalkes 3:1-Pokalsieg in Darmstadt sein erstes Pflichtspieltor für S04.
  • Darmstadts Trainer Dirk Schuster gewann als Spieler nur eine seiner zwölf Bundesliga-Partien gegen die Königsblauen (1992 mit dem KSC in Karlsruhe) – in Schalke ging Schuster meist als Verlierer vom Platz (ein Remis, vier Niederlagen).
  • In der letzten Saison in der 2. Bundesliga kassierten die Lilien in keinem Auswärtsspiel mehr als zwei Gegentore.
  • Die Darmstädter belegen nach dem ersten Spieltag einen einstelligen Tabellenplatz – im einstelligen Bereich waren die Hessen in ihrer Bundesliga-Geschichte zuvor nur einmal zu finden, nach dem 1. Spieltag 1981/82 wurde der neunte Rang notiert.

11:30 Uhr: Hannover 96 - Bayer Leverkusen: Die Bilanz

11 Uhr: Geißböcke fordern Wölfe: So könnten sie spielen

Die möglichen Aufstellungen für das Spiel des 1. FC Köln gegen den VfL Wolfsburg heute Nachmittag:

Köln: Horn - Olkowski, Sörensen, Heintz, Hector - Vogt, Lehmann - Risse, Jojic, Bittencourt - Modeste

Wolfsburg: Casteels - Vieirinha, Naldo, Klose, Rodriguez - Guilavogui, Arnold - De Bruyne, Kruse, Caligiuri - Dost

Rückblick: Hertha BSC - Werder Bremen

© gettyimages

Bereits am Freitagabend duellierten sich Hertha BSC und der SV Werder Bremen im Berliner Olympiastadion. Anthony Ujah erzielte sein erstes Tor für die Grün-Weißen (26.) und glich die frühe Führung durch Herthas Valentin Stocker (5.). Außerdem gab Alexander Baumjohann sein Comback für die "Alte Dame".

Hier geht's zum Spielbericht.

Hier klicken für alle Duellvorschauen des 2. Spieltags