Köln - Das erste Drittel der Bundesliga-Saison ist bereits gespielt. Zeit also für den großen Formcheck: bundesliga.de präsentiert Lagebericht, Top-Fakten, Top-Star und Top-Neuzugang der bisherigen Saison des FC Schalke 04.

Lagebericht

Platz 5 nach zwölf Spieltagen, 20 Punkte auf dem Konto und nur einen Zähler vom oberen Relegationsplatz entfernt. Fünf Spieltage - vom 6. bis zum 10. Spieltag - hielt sich der FC Schalke 04 zuletzt in Folge auf Platz 3 in der Tabelle. Das liest sich eigentlich ziemlich gut.

Weniger gut lesen sich jedoch die vier Niederlagen und zwei knappen Remis. Drei Niederlagen und eine Punkteteilung gab es davon alleine in den letzten sechs Spielen. In der Tabelle geht es dadurch zwei Stufen nach unten. Nach der Niederlage gegen Revierrivale Borussia Dortmund, reist am 14. Spieltag nun der FC Bayern München nach Gelsenkirchen. Gelingt Schalke nicht die Überraschung, droht weiterer Punkteverlust.

Dabei haben die Knappen in der Europa League bewiesen, wie es geht. Nach vier Spielen rangieren sie auf Platz 1 in Gruppe K. Und auch das Revierderby war ein hochklassiges Spiel - von beiden Mannschaften. Schalke hätte durchaus auch einen Punkt mitnehmen können.

Schalke hat hochkarätige Spieler in den eigenen Reihen, Klaas-Jan Huntelaar, Leroy Sané oder Franco Di Santo, um nur einige zu nennen. Lediglich der rotgesperrte Spielmacher Johannes Geis fehlt seinem Team momentan sehr.

Eigentlich mangelt es den Knappen also an nichts - außer an der Chancenverwertung. 13 Torschüsse brauchte Schalke im Schnitt, um ein Tor zu erzielen. 182 Torschüsse waren es schon in dieser Saison - bei einer mageren Ausbeute von 16 Toren. Hier ist definitiv noch reichlich Luft nach oben.

>>> So funktioniert die Netzgrafik

Top-Fakten

  • Schalke kreierte sehr viele Chancen nach Standards, und kam ligaweit am häufigsten nach Standardsituationen zum Torschuss - und zwar insgesamt 61 Mal.

  • Besonders effektiv war Königsblau bei Ecken: Durchschnittlich führte jede 14. Ecke zu einem Torerfolg - das ist die beste Quote der Bundesliga.

  • In der Defensive blieb Schalke stets hochkonzentriert und ohne kompletten Aussetzer – kein einziges Gegentor von Schalke wurde durch einen krassen Fehler begünstigt.

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

Topspieler: Leroy Sané

Leroy Sané ist zwar noch sehr jung, aber mittlerweile eminent wichtig für Schalke. Der 19-Jährige machte bereits letzte Saison auf sich aufmerksam, richtig durchgestartet ist er allerdings erst in der aktuellen Spielzeit. Mit vier Toren und drei Torvorlagen ist er der Topscorer in Königsblau. Ihm verdankt das Team einige wichtige Punkte.

Er war bei fünf der sechs Schalker Saisonsiege jeweils an einem Treffer beteiligt, köpfte dazu das 1:1 gegen Ingolstadt im letzten Heimspiel und war auch im Derby gefährlich, als er mit überragender Vorarbeit das 1:1 durch Klaas-Jan Huntelaar auflegte.

Mit seiner Schnelligkeit ist Sané kaum zu halten, 35 km/h Topspeed erreichte er bereits, zusammen mit Daniel Ginczek und Pierre-Emerick Aubameyang teilt er sich die Ligaspitze. Zudem ist der Youngster auch körperlich schon erstaunlich robust. Sané gewann fast die Hälfte seiner Duelle, was für seine Position und sein Alter sehr beachtlich ist.

Bester Spruch

Top-Neuzugang: Johannes Geis

Bei mehreren Bundesligisten soll Johannes Geis Begehrlichkeiten geweckt haben. Der Spielmacher hatte seine Qualitäten beim 1. FSV Mainz überzeugend unter Beweis gestellt. Die Dienste des mittlerweile 22-Jährigen sicherte sich schlussendlich aber Schalke. Seinen Stammplatz hatte er natürlich von Beginn an sicher. Johannes Geis stand in den ersten zehn Bundesliga-Spielen dieser Saison in der Startelf.

Dann nahm sich dann jedoch nach seinem Foul an Andre Hahn lange selbst aus dem Spiel. Bitter für die Knappen, denn Geis bereitete - vor allem dank der vielen Standards - die meisten Torschüsse vor, insgesamt überragende 33. Seine drei Torvorlagen gab er jeweils per Ecke – zusammen mit Leroy Sane ist er Schalkes Top-Vorbereiter.

Interaktive Tabelle

Viele spannende Informationen zu Ihrem Club finden Sie in der interaktiven Tabelle von bundesliga.de (hier klicken). und in der erscheinenden Tabelle in der letzten Spalte hinter dem Vereinsnamen auf das "+" - schon öffnen sich die Statistiken.

Über den FC Schalke 04 berichten Helge Winter und Tobias Anding.

Hier geht es zu allen Bundesliga-Formchecks