Köln - Das erste Drittel der Bundesliga-Saison ist bereits gespielt. Zeit also für den großen Formcheck: bundesliga.de präsentiert Lagebericht, Top-Fakten, Top-Star und Top-Neuzugang der bisherigen Saison des FC Bayern München.

Lagebericht

Der FC Bayern München ist mit dem Ziel in die Saison gegangen, als erster Bundesliga-Club die vierte Deutsche Meisterschaft in Folge zu feiern - und die Münchener befinden sich auf dem besten Wege dorthin. Als souveräner Tabellenführer ist man als einziges Team ungeschlagen, hat neben elf Siegen auch überhaupt erst ein Unentschieden hinnehmen müssen (0:0 am 11. Spieltag in Frankfurt).

Die größten Konkurrenten im Meisterschaftskampf hat der FC Bayern tabellarisch schon jetzt distanziert: Borussia Dortmund hält nach zwölf Spieltagen mit fünf Punkten Rückstand zwar einigermaßen den Anschluss, der letztjährige Vizemeister VfL Wolfsburg ist als Tabellendritter mit 13 Punkten Abstand hingegen schon nicht mehr in Schlagdistanz. Sowohl mit den Borussen als auch mit den Wölfen machten die Bayern in den direkten Duellen kurzen Prozess, siegten jeweils mit 5:1. Fazit: Der bärenstarke FC Bayern München dominiert die Bundesliga.

So funktioniert die Netzgrafik >>>

Top-Fakten

  • Der FC Bayern holte in dieser Bundesliga-Saison an den ersten zwölf Spieltagen 34 der 36 möglichen Punkte. Eine solche Bilanz hatte nie zuvor eine Mannschaft (zur Tabelle).

  • Der Rekordmeister spielt bislang eine unglaubliche Saison und ist in fast jeder Kategorie das Maß der Dinge: Der FCB erzielte die meisten Tore (37) und kassierte die wenigsten (4).

  • Die Bayern hatten extrem viele "Hundertprozentige", keine andere Mannschaft erspielte sich so viele Großchancen (38). Im Gegenzug gestatteten Sie ihren Gegnern kaum hochkarätige Möglichkeiten (vier) – ligaweit die wenigsten.

  • Im Schnitt hat der FC Bayern München 68 Prozent der Spielanteile, natürlich ebenfalls mit weitem Abstand die meisten.

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

Top-Spieler: Robert Lewandowski

In dieser Saison ist Robert Lewandowski noch effektiver geworden und traf mit 59 Torschüssen (ligaweit die meisten) 14 Mal, er brauchte also vier Torschüsse für ein Tor (letzte Saison noch sechs).

Auf die komplette Spielzeit hochgerechnet liegt der Pole noch knapp auf 40-Tore-Kurs. 14 Tore nach zwölf Spieltagen hatte vor Lewandowski und Aubameyang zuletzt Manfred Burgsmüller 1980/81 auf dem Konto (zur Torjägerliste).

Lewandowski ist der erste Ausländer (gemeinsam mit Pierre-Emerick Aubameyang) der Bundesliga-Geschichte, der an den ersten zwölf Spieltagen so oft traf. Beim 5:1 gegen den VfL Wolfsburg erzielte er außerdem den schnellsten Fünferpack der Bundesliga-Geschichte - in neun Minuten.

Bester Spruch

Top-Neuzugang: Douglas Costa

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

Douglas Costa kam von Shakhtar Donetsk (Vertrag bis 2020). Der 25-Jährige wurde verpflichtet, da die nominellen offensiven Außen Franck Ribery und Arjen Robben immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen haben und auch nicht mehr die Jüngsten sind. Nach zwölf Spieltagen kann bilanziert werden: Costa ist nicht nur ein perspektivischer Ersatz, er hat von Beginn an eingeschlagen und begeistert die Bundesliga - nicht nur mit seiner enormen Schnelligkeit.

Der sensationell antrittsschnelle Brasilianer gewann deutlich über die Hälfte seiner Dribblings (58 Prozent), zieht seinen Gegenspielern immer wieder auf den Außenbahnen fast spielerisch davon. Er erzielte zwei Tore selbst und gab die meisten Torvorlagen (sieben) der Bundesliga-Saison.

Auch die meisten Torschussvorlagen beim FC Bayern gehen auf Costas Konto (38). Selbst hat der Brasilianer es fast ebenso oft versucht (36 Torschüsse, darunter 20 Weitschüsse). Auf 74 Torschussbeteiligungen kommt sonst niemand in der Bundesliga. Er war somit im Bayern-Trikot alle 13 Minuten an einem Torschuss beteiligt.

Interaktive Tabelle

Viele spannende Informationen zu Ihrem Club finden Sie in der interaktiven Tabelle von bundesliga.de. Wenn Sie in der erscheinenden Tabelle in der letzten Spalte hinter dem Vereinsnamen auf das "+" klicken, öffnen sich die Statistiken.

Über den FC Bayern München berichtet Dennis-Julian Gottschlich

Hier geht's zu allen Bundesliga-Formchecks.