Köln - Der 2. Spieltag steht unmittelbar vor der Tür. Schon am Freitagabend eröffnen Hertha BSC und der SV Werder Bremen den 2. Spieltag. Gleichzeitig bereiten sich die anderen Bundesliga-Clubs aufs Wochenende vor.

Heldt stellt sich auf Twitter

Auf Twitter kann man Schalke-Sportdirektor Horst Heldt in diesen Minuten Fragen stellen. Heldt gibt unter anderem Auskunft über die Verlängerung mit Leroy Sane, über mögliche Einkäufe in dieser Transferperiode und über den Verbleib von Julian Draxler. Mehr dazu auf Twitter unter dem Hashtag #fragHeldt.

Huntelaar an Bord

Der Einsatz von Schalkes Klaas-Jan Huntelaar gegen Darmstadt stand nach einer Trainingsverletzung bis zuletzt auf Messers Schneide, doch nun hat der "Hunter" das Abschlusstraining erfolgreich absolviert. Einem Einsatz am Samstag um 15:30 Uhr steht damit nichts mehr im Wege.

Unterstützung für Aranguiz

Nach der bitteren Diagnose Achillesehnenriss stellt sich die Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen hinter ihren neuen Kameraden Charles Aranguiz. "Estamos contigo amigo" so die Aufschrift auf dem Schild, frei aus dem spanischen Übersetzt in etwas: "Wir sind bei dir, Freund!"

Veh will nicht viel ändern

Vor dem Spiel gegen seinen Ex-Club Augsburg, wo er sowohl als Spieler als auch als Trainer aktiv war, relativierte Eintracht-Trainer Armin Veh die persönliche Bedeutung des Spiels: "Es ist morgen kein besonderes Spiel weil es gegen den FCA geht sondern weil es ein Bundesligaspiel ist. Augsburg hatte in den letzten Jahren nicht viel Fluktuation. Es ist ein eingespieltes Team. Die Teams sind auf Augenhöhe", so Veh. Nach der ordentlichen Leistung in Wolfsburg, wo am Ende aber trotzdem nicht gepunktet werden konnte, will Veh am Personal nicht viel verändern.

Feinschliff für die Wölfe

Weinzierl bringt es auf den Punkt

Hasenhüttl erwartet Probleme

Nach dem tollen Einstand gegen Mainz steht für Aufsteiger FC Ingolstadt nun gegen Dortmund ein richtiger Gradmesser auf dem Programm. Trainer Ralph Hasenhüttl will den Schanzer Fans "einen tollen Sonntag bereiten". Das soll vor allem über "geordnete Arbeit gegen den Ball" funktionieren.

Guardiola: "Costa kann noch viele Dinge verbessern"

Auch Pep Guardiola hat gesprochen. Vor dem Spiel gegen Hoffenheim hat sich der Bayern-Coach noch nicht auf einen endgültigen Kader festgelegt. Mit an Bord ist aber auf jeden Fall Thiago, der unter der Woche etwas angeschlagen war. Zudem sprach Guardiola noch über den allseits gelobten Douglas Costa:

Favre: "Drmic braucht noch Zeit"

Großen Respekt haben sowohl Gladbachs Trainer Lucien Favre als auch Mainz-Coach Martin Schmidt vor dem jeweiligen Gegner. Beide sind mit einer Niederlage in die Saison gestartet und erwarten im direkten Aufeinandertreffen eine Trotzreaktion der eigenen Mannschaft. Schmidt möchte dabei vor allem über schnelles Umschaltspiel zum Erfolg kommen. Nicht mit dabei sein wird übrigens der frisch gebackene Fohlen-Neuzugang Nico Schulz, der erst behutsam ans Team heran geführt werden muss.

Pressekonferenzen laufen

In Dortmund, München, Mönchengladbach und Mainz laufen derzeit die Pressekonferenzen. Beim BVB geht es dabei heute ausnahmsweise nicht um das bevorstehende Spiel gegen Ingolstadt, sondern vielmehr um die blanken Zahlen. Die Bilanzpressekonferenz steht auf der Agenda. Dort hat Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke erfreuliches zu verkünden: Der Verein ist frei von jeglichen Kreditverbindlichkeiten und möchte auch in Zukunft weiter über den sportlichen Erfolg wachsen. Das Ziel, so Watzke, sei die Rückkehr in die Champions League

Fragezeichen hinter Bartels

Werders Spielmacher Fin Bartels war zuletzt angeschlagen, konnte beim Anschwitzen am Freitagmorgen aber beschwerdefrei trainieren. Ob es für das Spiel gegen die Herthaner am Abend reicht?

Sie fehlen

Auch an diesem Wochenende fallen wieder etliche Spieler der Bundesliga wegen Verletzungen und Sperren aus. bundesliga.de gibt einen Überblick, wer bei welcher Mannschaft warum fehlt.

Anschwitzen!

Die Werder Profis haben das Ramada-Hotel in Berlin verlassen und stehen bereits zum Anschwitzen auf dem Trainingsplatz- ehe es heute Abend um 20:30 Uhr im Olympiastadion ernst wird.

Bittere Nachricht

Wenig erfreuliches gibt es heute Morgen aus Leverkusen zu berichten. Charles Aranguiz, gerade erst vor einer Woche verpflichtet, hat sich einen Achillesehnenriss zugezogen und wird lange ausfallen. Zur Meldung.

#BSCSVW: Die Duellstatistik

Anschwitzen vor Hoffenheim

Der Rekordmeister aus München reist zu einem Lieblingsgegner. Denn noch nie hat die TSG 1899 Hoffenheim gegen die Bayern gewonnen. Alle Informationen zum Spiel gibt es hier.

Happy Birthday!

Grund zum Feiern gibt es bereits vor dem Anstoß. Ihren Ehrentag feiern heute unter anderem Bayerns Robert Lewandowski (27), Dortmunds Oliver Kirch (33) und Hannovers Charlison Benschop (26). Herzlichen Glückwunsch!

Abfahrt für die Lilien

Für den SV Darmstadt 98 steht nach 33 Jahren das erste Auswärtsspiel in der Bundesliga auf dem Programm. Die Mannschaft von Dirk Schuster hat sich bereits am frühen Freitagmorgen auf den Weg gen Gelsenkirchen gemacht.

Los geht's

Heute um 20:30 Uhr startet der 2. Spieltag der Saison 2015/16 mit der Partie Hertha BSC gegen den SV Werder Bremen. Der Liveticker von bundesliga.de geht ab 20:00 Uhr auf Sendung, alle weiteren Statistiken und Informationen zur Partie finden Sie hier.