Köln - Heute Abend wird's in der ersten Runde des DFB-Pokals für zwei Bundesligisten erstmals ernst, in genau einer Woche startet endlich die Bundesliga. Die Mannschaften konzentrieren sich voll auf die Vorbereitung, geben auf dem Platz alles. Das ist heute in der Bundesliga los.

Happy Birthday!

Das Karlsruher Wildparkstadion wird heute 60 Jahre alt.

Europa-Auslosungen

Bayer Leverkusen trifft in der Qualifikation zur Champions League auf Lazio Rom um den ehemaligen Bundesliga-Profi und WM-Torschützenkönig Miroslav Klose.

Borussia Dortmund trifft in den Play-Offs für die Europa League Gruppenphase hingegen auf den Odds Ballklubb Grenland aus Skien in Norwegen.

Schalke und Bayer 04 nach Florida

Der FC Schalke 04 wird sein Wintertrainingslager in dieser Saison in Florida abhalten. Gleiches gilt für Bayer Leverkusen, die schon in der vergangenen Saison dort weilten.

Trapp-Nachfolger gefunden

Eintracht Frankfurt hat einen Nachfolger für den zu Paris St. Germain abgewanderten Kevin Trapp gefunden. Der finnische Nationaltorwart Lukas Hradecky verstärkt die SGE. (zur Meldung)

© imago / Belga

Geißböcke auf dem Weg nach Meppen

Der 1. FC Köln trifft morgen auf den SV Meppen. Die Mannschaft machte sich heute auf den Weg.

Es wird ernst

Der SV Darmstadt 98 und auch der FC Augsburg bestreiten heute Abend im DFB-Pokal das erste Pflichtspiel der Saison. Während die Lilien beim Viertligisten TuS Erndtebrück um den Einzug in die zweite Runde kämpfen, hat es der FCA mit dem SV Elversberg zu tun.

"Wir freuen uns, dass es endlich los geht und sind heiß auf drei Wettbewerbe", sagt FCA-Trainer Markus Weinzierl voller Vorfreude, warnte aber dennoch vor einer schwierigen Aufgabe: "Elversberg kann ein gefährlicher Gegner sein, denn sie arbeiten in der vierten Liga unter professionellen Bedingungen und brennen darauf, uns ein Bein zu stellen. Sie werden uns alles abverlange."

Erstes Pokal Auswärtsspiel seit einer Ewigkeit

Nach 23 Jahren erstmals wieder auswärts, dazu ist es das lang ersehnte erste Pflichtspiel der dritten Bundesliga-Saison in der Geschichte der Lilien: Der SV 98 startet am Freitagabend gegen den TuS Erndtebrück unter besonderen Umständen in den DFB-Pokal 2015/2016 - und mit einem klaren Ziel.

"Wir wollen unbedingt in die zweite Runde", betonte Cheftrainer Dirk Schuster. Es ist ein Duell Aufsteiger gegen Aufsteiger – doch die Rollen sind klar verteilt. Der SV 98 geht als Favorit in die Begegnung mit dem Neuling der Regionalliga West, der für sein "Spiel des Jahres" ins 30 Kilometer entfernte Leimbachstadion in Siegen umzieht.

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

Auch der FSV ist gefragt

Als dritter Club aus der Bundesliga oder 2. Bundesliga geht es auch für den FSV Frankfurt heute Abend gegen den BFC Dynamo um den Einzug in die nächste Pokalrunde.

"Ich bin nicht ganz unzufrieden, wie wir uns bislang präsentieren. Natürlich gibt es gewisse Dinge, die verbesserungswürdig sind, aber auch solche, die wir richtig gut gemacht haben. Natürlich müssen wir das jetzt in Ergebnisse ummünzen", sagte Coach Tomas Oral, der aber ebenfalls vor dem vermeintlich schwächeren Gegner warnte: "Wir treffen auf einen Gegner, der bis in die Haarspitzen motiviert sein wird. Eine Mannschaft, die in der Regionalliga zu den Favoriten gehört."