München - Franck Ribery ist zu klein (1,70 m), er wiegt zu wenig (72 kg) und ein wenig zu alt ist er auch schon (28). Als durchschnittlichen Bundesligaprofi kann man den Star des FC Bayern wirklich nicht bezeichnen - nicht nur hinsichtlich seiner physischen Voraussetzungen.

Doch wie sieht der durchschnittliche Bundesligaprofi überhaupt aus? Was unterscheidet ihn vom typischen Zweitligaprofi? Und wie viele Kilometer spult der Otto Normalfußballer pro Spiel ab? Die Bundesliga-Datenbank liefert antworten.

Im Schnitt knapp 26 Jahre alt

Dabei wurden die Durchschnittswerte von 405 Erstligaprofis bei ihren insgesamt 4.224 Einsätzen und von 406 Zweitligaprofis bei insgesamt 4.737 Einsätzen zugrundegelegt. Die höhere Anzahl an Einsätzen in der 2. Bundesliga hängt damit zusammen, dass dort bereits 19 Runden gespielt sind. Der durchschnittliche Bundesligaspieler ist demnach knapp 1,84 Meter groß, wiegt fast 79 Kilogramm und ist knapp 26 Jahre alt.

Größe

Gewicht

Alter

Ballkontakte

Pässe

Fehlpässe

Laufdistanz

Bundesliga

55,02

34,02

6,51

10,504 km

2. Bundesliga

51,64

30,26

6,27

10,100 km