Köln - Ist noch irgendjemand nach den Ereignissen des 11. Spieltags komplett durcheinander? Das Titelrennen in der Bundesliga ist spannend wie lange nicht mehr, genauso wie in der Expertenliga des Offiziellen Bundesliga Fantasy Manager. Währenddessen kommt die Winterpause immer näher.

>>> Hier geht's zum offiziellen Bundesliga Fantasy Manager!

Hoffentlich wird der 12. Spieltag ebenso spannend und spektakulär wie der vergangene. Unabhängig davon werde ich Euch helfen, das Minenfeld des Fantasy Managers erfolgreich zu meistern. Insbesondere diese drei Partien bieten Euch Spieler mit spannender Perspektive.

1. FC Köln - FC Augsburg

Zu dem Selbstvertrauen, das Köln aus dem Sieg im rheinischen Derby gegen Gladbach schöpft, kommt für das Heimspiel gegen Augsburg noch die Tatsache, dass nur Spitzenreiter RB Leipzig in dieser Saison bislang Punkte aus dem RheinEnergieStadion entführen konnte. Obwohl Augsburg seit zwei Auswärtsspielen ungeschlagen ist und sich am vergangenen Wochenende ein 0:0 gegen Hertha erarbeitete, glaube ich, dass sich Köln in einem interessanten Duell durchsetzen wird.

Empfohlene Spieler

Marco Höger (MF, 59 Pkt., 8.1M): Zwar ohne Torerfolg, aber mit seiner Zweikampfstärke (16 gewonnene Zweikämpfe in Gladbach) wird er auch an diesem Wochenende wieder für Ordnung im Kölner Mittelfeld sorgen.

Anthony Modeste (ST, 125 Pkt., 11.45M): Immer eine gute Wahl für deinen Sturm, wäre es eine Überraschung, wenn Modeste im Heimspiel sein Torekonto von bislang 12 Treffern nicht weiter nach oben schrauben würde.

FC Schalke 04 - SV Darmstadt 98

Schalke ist seit sechs Spielen unbesiegt und holte in diesem Zeitraum - trotz einiger Verletzungssorgen - 14 von 18 möglichen Punkten. Letzte Saison gelang es Darmstadt einen Punkt aus der VELTINS Arena zu entführen. Dennoch: In dieser Spielzeit haben die Lilien noch keinen Auswärtspunkt geholt und kassierten dabei im Schnitt fast drei Gegentore pro Spiel. Ich würde darauf wetten, dass Schalke auch im siebten Spiel in Folge nicht verliert.

Empfohlene Spieler

Sead Kolasinac (VT, 57 Pkt., 10.3M): Da Schalke inzwischen mit einer Dreierkette verteidigt, kommt Kolasinac als linker Mittelfeldspieler vermehrt in aussichtsreiche Offensivpositionen und überzeugt dabei auch immer mit seiner Zweikampfstärke.

Leon Goretzka (MF, 74 Pkt., 11.45M): Goretzka sammelte in den letzten sechs Spielen 58 Punkte, überragende 16 alleine am letzten Spieltag in Wolfsburg. Das ist ein Schnitt, an den sich seine Manager nur zu gerne gewöhnen würden.

Hertha BSC - 1. FSV Mainz 05

Als einzige Mannschaft, die zu Hause noch keinen Punkt abgegeben hat, lauert die Hertha in der Tabelle hinter den Teams aus München und Leipzig. Pal Dardais Mannschaft besticht durch ein hohes Maß an Disziplin und Organisation, was auch die lediglich zwei Gegentore im Olympiastadion verdeutlichen. Mainz ist nie einfach zu schlagen, war auswärts bislang aber auch nur selten erfolgreich und musste bei den letzten beiden Auftritten in Leipzig und auf Schalke insgesamt sechs Tore schlucken.

Empfohlene Spieler

Mitchell Weiser (VT, 98 Pkt., 11.7M): Wurde letzte Woche geschont. Eine reine Vorsichtsmaßnahme - er sollte gegen Mainz wieder in die Startelf rutschen. Ein Spieler, den du auf jeden Fall in deinem Fantasy-Team haben solltest.

Genki Haraguchi (MF, 67 Pkt., 9.4M): Auch bei ihm wird die Rückkehr in die erste Elf erwartet, nachdem er am 11. Spieltag aufgrund seiner Länderspielreise nach Japan pausierte. Mit im Schnitt über zehn gewonnenen Zweikämpfen pro Spiel drängt er sich auch in deinen Kader.

Nur noch fünf Spieltage bis zur Winterpause! Jetzt gilt es, so viele Punkte wie möglich für den Winterschlaf zu hamstern. Bastelt weiter und viel Glück!

 

Die Wahrheit liegt auf der Taktiktafel!

Euer Coach James

Der Autor

James "Der Coach" Thorogood ist beim Thema Taktik und Formationen unerreicht. Er ist Bundesliga-verrückt. Juan Arango, Raul und Sascha Mölders sind seine drei Lieblingsspieler aller Zeiten. Regelmäßig führt er beim Edelitaliener Taktik-Diskussionen mit Carlo Ancelotti. Auch mit Thomas Tuchel hat "JT" schon Salz- und Pfefferstreuer über den Tisch geschoben.