Mesut Özil und Spielmacher Diego ergänzten sich beim Bremer Sieg über Udinese Calcio auf dem Platz kongenial. Torsten Frings stellte mit seinem Passspiel die Weichen. Der Leistungscheck...

Tim Wiese:
Wiese machte insgesamt einen sicheren Eindruck und parierte vier von fünf Schüssen. Beim Gegentor war der Schlussmann schuldlos und zeigte ansonsten einige gute Paraden.

Clemens Fritz:
Fritz gewann nur 39 Prozent seiner Zweikämpfe am Ball. Insgesamt bestritt er die meisten bei den Bremern (18). Der Rechtsverteidiger beging die meisten Fouls auf dem Platz (5).

Naldo:
Naldo gewann 59 Prozent seiner Zweikämpfe am Ball - ein mäßiger Wert. Der Brasilianer hatte Pech, als er in der 30. Minute nur Aluminium traf.

Per Mertesacker:
Mertesacker agierte in der Abwehr auffälliger als Naldo und war der Stabilisator. "Merte" gewann 63 Prozent seiner Zweikämpfe am Ball. Der Innenverteidiger hatte die meisten klärenden Aktionen auf dem Feld (18).

Sebastian Boenisch:
Der Linksverteidiger gab mit einem langen Ball die schöne Vorlage zum 3:0 durch Almeida. Im Zweikampf hatte er Schwächen - 43 Prozent seiner Duelle am Ball waren erfolgreich.

Torsten Frings:
Der Kapitän hatte die meisten Ballkontakte auf dem Platz (89). Starke 85 Prozent seiner Pässe fanden einen Mitspieler. Frings sah in der 61. Minute die Gelbe Karte.

Alexandros Tziolis:
Der Grieche sah kurz vor Spielende die zweite Gelbe Karte für Werder. Tziolis gewann 60 Prozent seiner Zweikämpfe am Ball.

Mesut Özil:
Özil bereitete zwei Treffer vor und gab noch zwei weitere Torvorlagen. Der Mittelfeldspieler gewann gute 67 Prozent seiner Zweikämpfe am Ball. Von Özils 30 Pässen kamen 26 beim Mitspieler an.

Diego:
Diego schoss sein drittes UEFA-Cup-Tor 2008/09 - alle gegen italienische Teams - und war an allen fünf Torschüssen Werders in der ersten Halbzeit beteiligt. Der Brasilianer gab die meisten Schüsse der Bremer ab (6).

Hugo Almeida:
Almeida agierte eher unauffällig, doch sein einziger Schuss im Spiel zappelte im Netz. Der Portugiese hatte die wenigsten Ballkontakte aller Bremer, die in der Startelf standen (21).

Claudio Pizarro:
Pizarro blieb gegen Udine ohne Torschuss und war an keinem seiner Mitspieler beteiligt. Der Peruaner gewann nur drei seiner neun Zweikämpfe am Ball.

Aaron Hunt:
Hunt wurde in der 71. Minute für Almeida eingewechselt und hatte noch elf Ballkontakte.

Ohne Bewertung: Peter Niemeyer und Petri Pasanen