Köln - Shinji Kagawa erzielt ein besonderes Tor, Franck Ribery zieht mit Brazzo gleich, Gladbach baut seine Hannover-Serie aus und im Nordderby stellt Jiri Pavlenka einen Saisonrekord auf - die Zahlen zum 7. Spieltag.

>>> Alle Tore und Highlights des 7. Spieltags im Liveticker!

1

Als erster Torhüter in dieser Saison konnte Marwin Hitz einen Strafstoß parieren, wirklich anstrengen musste er sich bei Aubameyangs dürftigem Schuss aber nicht.

2

Erstmals in seiner langen Ligageschichte verspielte der FC Bayern zwei Spiele in Folge eine Zwei-Tore-Führung, zuvor war ihnen dies schon letzte Woche beim 2:2 gegen Wolfsburg passiert.

3

Freiburg schoss mehr Tore (drei) als in den ersten sechs Saisonspielen zusammen (zwei).

3

Borussia Dortmund und der FC Augsburg sind die Frühstarter der Liga. Nur diese beiden Teams trafen schon drei Mal in der Anfangsviertelstunde.

3

Wolfsburg teilte im dritten Spiel unter Martin Schmidt zum dritten Mal die Punkte. So war zuvor noch kein Coach beim VfL gestartet.

4

Martin Harnik traf diese Saison in jedem der vier Auswärtsspiele von Hannover 96.

5

Als erster Spieler dieser Saison holte sich Kyriakos Papadopoulos nach sieben Spieltagen schon seine 5. Gelbe Karte ab.

6

Mönchengladbach gewann die letzten sechs Heimspiele gegen Hannover, hat gegen keinen anderen Bundesligisten derzeit einen so langen Siegeslauf vor eigenem Publikum.

© imago

7

Alle sieben Torschüsse, die auf das Tor von Jiri Pavlenka kamen, parierte der Werder-Schlussmann - kein anderer Keeper hat in dieser Saison so viel auf den Kasten bekommen und dennoch die Null gehalten.

7

Einzig der Augsburger Sergio Cordova wurde diese Saison an allen sieben Spieltagen eingewechselt.

9

Markus Gisdol gewann mit Hoffenheim und dem Hamburger SV keines seiner 9 Bundesliga-Spiele gegen Werder Bremen (5 Remis, 4 Niederlagen).

13

Leon Bailey von Bayer Leverkusen erzielte in seinem 13. Bundesliga-Spiel mit seinem 13. Torschuss sein erstes Tor.

17

Im 17. Pflichtspiel unter Andre Breitenreiter kassierte Hannover erstmals eine Niederlage, somit auch die erste in dieser Saison.

38

Shinji Kagawa erzielte mit einem traumhaften Lupfer sein insgesamt 38. Bundesliga-Tor und ist nun alleiniger japanischer Rekordtorschütze in der Bundesliga-Historie.

Video: Traum-Lupfer kann Kagawa übrigens...

38

Matthias Ginter erzielte sein erstes Tor für Mönchengladbach und beendete eine Flaute von 38 Bundesliga-Spielen ohne Tor.

200

Pierre-Emerick Aubameyang vergab in seinem 200. Pflichtspiel für den BVB zwei hochkarätige Chancen - zunächst lief er allein auf Hitz zu und scheiterte, dann schoss er den Elfmeter viel zu lässig.

234

Franck Ribery kam in Berlin zu seinem 234. Bundesliga-Spiel; er zog damit mit Hasan Salihamidzic gleich und ist nun gemeinsam mit dem Bosnier Rekordausländer des FC Bayern. Kein internationaler Spieler der Münchner kommt auf mehr Bundesliga-Einsätze.

© gettyimages / Odd Anderrson

400

Ebenezer Ofori gab sein Bundesliga-Debüt, wurde damit zum 400. VfB-Spieler in der Historie.

2000

Im Nordderby begrüßte die Bundesliga mit Hamburgs Jann-Fiete Arp den ligaweit ersten Bundesliga-Spieler des Jahrgangs 2000.

>>> Zur Spieltagsübersicht