Köln - Kagawa wird zum Rekord-Japaner, James Rodriguez ist direkt zur Stelle und Fin Bartels verwandelt endlich mit dem Kopf. Hier gibt's die Zahlen zum 5. Spieltag der Saison.

1

James Rodriguez traf mit seinem 1. Torschuss in der Bundesliga.

3

Erstmals unter Manuel Baum haben die Augsburger drei Spiele in Folge gewonnen.

3

Erstmals in der Bundesliga-Historie blieb Frankfurt in den ersten drei Auswärtsspielen einer Saison ohne Gegentor.

4

In seinen fünf Bundesliga-Spielen für Hertha BSC erzielte Mathew Leckie mehr Tore (vier) als in den 71 Bundesliga-Spielen davor für Mönchengladbach und Ingolstadt (drei)!

5

Erstmals in seiner langen Ligahistorie blieb der BVB in den ersten fünf Spielen einer Bundesliga-Saison ohne Gegentor; auch zu einem späteren Zeitpunkt gab es zumindest nie eine längere Zu-Null-Serie der Borussen.

7

Die Eintracht blieb auch im dritten Auswärtsspiel dieser Saison ungeschlagen und holte alle sieben Punkte auf fremden Plätzen.

7

Insgesamt schoss Raffael gegen den VfB nun schon 7 Tore – nur gegen Bremen traf der Brasilianer in der Bundesliga einmal öfter.

© gettyimages / Koepsel / Bongarts

9

Gleich 9 Wechsel nahm RB-Coach Ralph Hasenhüttl im Vergleich zur vorherigen Partie vor, mehr Wechsel von Pflichtspiel zu Pflichtspiel hatte es bei Leipzig im Profi-Bereich noch nie gegeben.

11

Erstmals in seiner Bundesliga-Geschichte ist Hannover nach fünf Spieltagen noch ungeschlagen. Die elf Punkte zu diesem Zeitpunkt sind ebenfalls eine neue Bestmarke.

20

Nils Petersen erzielte mit seinem einzigen Torschuss der Partie das 20. Jokertor seiner Bundesliga-Karriere und baute damit seinen Rekord weiter aus.

© gettyimages / Franklin / Bongarts

22

Vor dem dritten FCB-Treffer spielten die Münchner 22 Pässe in Folge und veredelt wurde diese Kombination mit dem Traumpass von James Rodriguez auf Arturo Vidal.

37

Shinji Kagawa erzielte sein insgesamt 37. Bundesliga-Tor und schloss damit zum japanischen Bundesliga-Rekordtorschützen und jetzigen Leicester-Profi Shinji Okazaki gleich.

145

In seinem 145. Bundesliga-Spiel traf Fin Bartels erstmals mit dem Kopf.

750

Borussia Dortmund feierte den 750. Bundesliga-Sieg. Diese Marke hatten zuvor nur die Bayern und Werder Bremen erreicht.

3000

Christian Pulisic erzielte das 3000. Tor in der Bundesliga-Historie der Borussen aus Dortmund.

© gettyimages