Köln - Julian Nagelsmann ist Bayern-Experte, Hannover kann unter Andre Breitenreiter nicht verlieren und für Thomas Müller war das 400. Bayern-Pflichtspiel zum Vergessen. Hier gibt's die Zahlen zum 3. Spieltag der Saison.

0

Julian Nagelsmann hat noch kein Bundesliga-Spiel gegen den FC Bayern verloren; es gab zwei Siege (1:0, 2:0) und ein Unentschieden (1:1).

1

Erstmals trennten sich Freiburg und Dortmund in einem Bundesliga-Spiel mit einem 0:0-Unentschieden

1

Yoric Ravet war der erste Freiburger der Bundesliga-Historie, der bei seinem Debüt vom Platz flog.

3

Mathew Leckie markierte alle drei Saisontreffer der Hertha. Seine Treffsicherheit ist verblüffend, vor seinem Wechsel zur Hertha hatte er in 71 Bundesliga-Spielen drei Tore erzielt, diese Ausbeute hat er nun als Herthaner nach nur drei Partien erreicht.

3

Alfred Finnbogason ist nach Ja-Cheol Koo der zweite Augsburger, der in der Bundesliga einen Dreierpack schnürte. Dem Koreaner war das im März 2016 gegen Leverkusen gelungen. Finnbogason erzielte jetzt vier der fünf Augsburger Saisontore.

© imago

6

Für den FC Bayern war es die früheste Niederlage seit sechs Jahren; 2011/12 hatte es schon am 1. Spieltag ein 0:1 gegen Borussia Mönchengladbach gegeben. Letztes Jahr hatte der Serienmeister am 11. Spieltag erstmals verloren (0:1 beim BVB).

6

Frankfurt beendete seine Negativserie von saisonübergreifend sechs sieglosen Bundesliga-Spielen.

7

Timo Werner erzielte das erste Leipziger Kontertor der Saison, nachdem er letzte Saison mit sieben Treffern nach Kontern der Konterkönig der LBundesliga war – ein Drittel seiner 24 Treffer für Leipzig erzielte er nach schnellen Gegenangriffen

© gettyimages

8

Augsburg ist seit acht Bundesliga-Spielen gegen den 1. FC Köln ungeschlagen (fünf Siege, drei Unentschieden); einen längeren Positivlauf hatte der FCA noch nie gegen einen anderen Bundesliga-Club.

10

Die Mainzer feierten den zehnten Bundesliga-Sieg gegen Bayer Leverkusen; gegen kein anderes Team gelangen so viele Erfolge.

10

Guido Burgstaller erzielte sein zehntes Bundesliga-Tor – kein anderer Österreicher traf für Schalke so oft.

12

Nach zuvor zwölf Niederlagen in Folge gegen Borussia Dortmund punktete der SC Freiburg erstmals seit über sieben Jahren gegen den BVB (3:1-Sieg am 8. Mai 2010).

13

Hannover verlor keines der 13 Pflichtspiele unter Andre Breitenreiter, es gab neun Siege und vier Remis.

19

Hoffenheim ist seit 19 Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen (13 Siege, sechs Remis).

33

Kevin-Prince Boateng nutzte den 33. Frankfurter Torschuss dieser Saison zum ersten Tor der Hessen in dieser Saison. Der Angreifer gab gegen Mönchengladbach die meisten Torschüsse aller Spieler ab (fünf).

© imago

50

Mark Uth ist der erste Hoffenheimer, dem ein Doppelpack gegen den FC Bayern gelang (und das in seinem 50. Bundesliga-Spiel). Es war er dritte Doppelpack in seiner Bundesliga-Karriere; vorher gelang ihm das zwei Mal gegen Mainz.

231

Hannover stellte mit 231 Minuten ohne Gegentor zum Saisonstart einen neuen Vereinsrekord in der Bundesliga auf.

239

Alle Bundesligisten haben in dieser Saison nun mindestens ein Tor erzielt, dabei musste Werder allerdings am längsten warten, nach 239 Minuten war es dann dank Delaney endlich so weit.

400

Thomas Müllers 400. Pflichtspiel im Bayern-Trikot endete mit einer Niederlage in Hoffenheim.