Der 16-jährige Yann Bisseck ist der zweitjüngtse Bundesliga-Spieler aller Zeiten. - © © imago
Der 16-jährige Yann Bisseck ist der zweitjüngtse Bundesliga-Spieler aller Zeiten. - © © imago
Bundesliga

Rekorde, Jubiläen, Kurioses: Der 13. Bundesliga-Spieltag in Zahlen

Köln - Schalke schreibt in Dortmund Geschichte, Joker erfüllen auf einigen Plätzen ihre Jobs, Gladbach entwickelt sich mehr und mehr zum Angstgegner des FC Bayern und Köln hat die Jugend entdeckt. Die Zahlen zum 13. Spieltag.

2

>>> Alle Tore und Highlights des 13. Spieltags im Liveticker!

Bei seinem zwölften Bundesliga-Tor seit dem Aufstieg 2016 war Nils Petersen erst zum zweiten Mal in einem Spiel erfolgreich, in dem er von Beginn an spielte. Sein SC Freiburg siegte mit 2:1 gegen Mainz.

3

Borussia Mönchengladbach setzte sich schon wieder gegen die Bayern durch. Nur die Fohlen schafften das seit Sommer 2014 dreimal.

4

Der FC Schalke 04 schrieb ausgerechnet im Revierderby in Dortmund Geschichte. Erst zum zweiten Mal in der Bundesliga-Geschichte punktete ein Team nach einem Vier-Tore-Rückstand. Zuvor war das nur dem FCB gelungen, 1976 in Bochum (6:5 nach 0:4).

4

Kevin Volland erzielte beim 1:0 von Bayer 04 Leverkusen in Frankfurt bereits zum vierten Mal in dieser Spielzeit das 1:0 - Bundesliga-Bestwert!

5

Fünf Jokertore bedeuten einen neuen Saisonrekord.

- © imago / Eibner
- © gettyimages / Alex Grimm/Bongarts
- © imago
- © gettyimages / Stuart Franklin