Köln - Der Mainzer Kenan Kodro feiert an seinem Geburtstag sein Bundesliga-Debüt, Hoffenheim bleibt weiter ungeschlagen, Leverkusen feuert aufs Münchner Tor und Mario Götze kehrt endlich auf den Fußballplatz zurück. Hier gibt's die Zahlen zum 1. Spieltag der Saison.

0

Es gab am 1. Spieltag keinen Platzverweis.

4

In seiner fünften Bundesliga-Saison traf Pierre-Emerick Aubameyang zum vierten Mal am ersten Spieltag (nur 2014/15 nicht).

5

Seit der Niederlage im DFB-Pokalfinale 2015 gewann der BVB alle fünf Spiele gegen Wolfsburg (alle in der Bundesliga), und das mit einem Torverhältnis von 18:3.

6

Die Bayern gewannen zum sechsten Mal in Folge ihren Saisonauftakt und stellten damit den Rekord des 1. FC Kaiserslautern ein – nur die Pfälzer schafften das ebenfalls (von 1989 bis 1994).

8

Nicolai Müller sorgte in der achten Minute für das schnellste Tor dieser noch so jungen Saison, es folgte dann nach seiner Verletzung beim Torjubel aber auch die schnellste Auswechslung...

© imago / Michael Schwarz

9

Es bleibt dabei, noch nie verlor der amtierende Meister ein offizielles Saisoneröffnungsspiel – es gab seit 2002 13 Siege und drei Remis aus Sicht der Meister, die zuletzt sogar neun Mal in Folge gewannen.

11

Hannover verlor keines der elf Pflichtspiele unter Andre Breitenreiter, es gab acht Siege und drei Remis.

13

Zum 13. Mal stellen die Bayern den ersten Torschützen der Saison, zuletzt sogar fünf Mal in Folge. Neuzugang Niklas Süle hielt diese Serie aufrecht.

17

Als 17. Spieler in der Bundesliga-Geschichte feiert Kenan Kodro sein Bundesliga-Debüt an seinem Geburtstag. Zuletzt war das bei Johan Djourou am 18. Januar 2013 für Hannover der Fall.

© gettyimages / Alexander Hassenstein

18

Hoffenheim blieb letzte Saison komplett ohne Heimniederlage und startete auch in diese Bundesliga-Spielzeit mit einem Erfolg vor heimischer Kulisse. Die TSG ist damit seit 18 Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen (zwölf Siege, sechs Remis).

20

Leverkusen kam zu 20 Torschüssen als Gast in München, das war zuletzt Hannover am letzten Spieltag der Saison 2015/16 gegen die Bayern gelungen.

Mario Götze feiert beim BVB nach über 200 Tagen sein Comeback © imago / DeFodi

50

Andrej Kramaric wurde zum zehnten Mal in der Bundesliga eingewechselt, erzielte dabei sein sechstes Jokertor (in seinem 50. Bundesliga-Spiel).

51

Die Bayern hatten nur 51 Prozent der Spielanteile, so wenig wie noch nie in einem Spiel unter Carlo Ancelotti.

100

Denis Zakaria brachte alle 44 Pässe zum Mitspieler, hatte also eine Passquote von 100 Prozent.

182

Dennis Diekmeier blieb auch in seinem 182. Bundesliga-Einsatz ohne Tor und stellte damit einen Rekord ein: So viele Spiele ohne jedes Bundesliga-Tor legte in der Historie nur Markus Schuler hin. Standesgemäß blieb Diekmeier gegen Augsburg ohne Torschuss.

202

202 Tage nach seinem letzten Pflichtspiel für den BVB (am 29. Januar in Mainz) feierte Mario Götze sein Comeback und legte dabei das 1:0 von Pulisic vor.

300

Die Hertha feierte im 575. Heimspiel der Bundesliga-Historie den 300. Sieg.

2178

Nach 2178 erfolglosen Minuten in der Bundesliga traf Mathew Leckie wieder, 2016/17 beim FCI hatte er in 30 Partien kein Tor erzielt.