Bremen - Denni Avdic verlässt den SV Werder Bremen und wechselt zum AZ Alkmaar in die niederländische Eredivisie. Auf diesen Wechsel verständigten sich beide Vereine am Freitag.

"Denni hat vor seiner Verletzung in der ersten holländischen Liga mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Wir haben nun gemeinsam mit ihm über seine Situation gesprochen und waren uns einig, dass ein Wechsel die sinnvollste Lösung für beide Parteien ist", äußert sich Werders Geschäftsführer Thomas Eichin zum Transfer des Angreifers.

Kreuzbandriss stoppte Avdic



Avdic war zu Beginn der Saison 2012/2013 an den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle ausgeliehen. Dort konnte der schwedische Angreifer in 23 Spielen acht Tore erzielen, ehe er von einer Kreuzbandverletzung gestoppt wurde. Zuletzt hielt sich der 24-Jährige zwei Monate in seiner schwedischen Heimat auf, wo er seine Reha absolvierte. Nach seiner Rückkehr nach Bremen nahm der Schwede am Montag zunächst ein individuelles Trainingsprogramm auf.

Sieben Pflichtspiele für Werder



Im Januar 2011 wechselte Avdic von IF Elfsborg Boras an die Weser und kam seither nur auf sieben Pflichtspieleinsätze für die Grün-Weißen. Darüber hinaus spielte der 23-Jahre alte Stürmer zwölfmal für Werders U 23. Sein Vertrag beim SV Werder lief noch bis 2014. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.