Rio de Janeiro - Portugals ehemaliger Nationalspieler Deco wechselt vom englischen Meister und Pokalsieger FC Chelsea zu Fluminense Rio de Janeiro. Das teilte der brasilianische Club am Samstag auf seiner Internetseite mit.

"Nach intensiven Verhandlungen hat der Spieler, der an zwei Weltmeisterschaften für Portugal teilnahm, seine Freistellung für einen Wechsel bekommen. Er wird am Montag einen Zweijahresvertrag unterschreiben", hieß es in der veröffentlichten Erklärung.

Der 32-jährige Deco war 2008 vom FC Barcelona nach Chelsea gewechselt. Der Mittelfeldspieler hatte mit dem FC Porto (2004) und Barcelona (2006) zweimal die Champions League gewonnen. Nach der WM in Südafrika war Deco aus der Nationalmannschaft zurückgetreten.