Augsburg - Der FC Augsburg hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Linksverteidiger Marcel De Jong am Donnerstag unabhängig der Spielklassenzugehörigkeit um zwei Jahre verlängert.

Der kanadische Nationalspieler, der auch einen niederländischen Pass besitzt, bleibt dem FCA damit bis zum 30. Juni 2014 erhalten.

"Ein klares Bekenntnis"

"Mit dieser frühzeitigen Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre gibt Marcel De Jong ein klares Bekenntnis zum FCA ab. Wir freuen uns, dass er seine weitere Zukunft in Augsburg sieht", sagt FCA-Geschäftsführer Andreas Rettig.

"Meine Familie und ich fühlen uns in Augsburg sehr wohl. Auch bei der sportlichen Perspektive des FCA gibt es für uns keinen Grund für einen Wechsel", begründet De Jong seine Vertragsverlängerung.

Seit 2010 trägt Marcel De Jong das FCA-Trikot und absolvierte in der Aufstiegssaison 27 Zweitligapartien, in denen ihm drei Tore gelangen. In der aktuellen Bundesliga-Spielzeit, in der er auch eine längere Verletzungspause überwinden musste, kam er bisher acht Mal zum Einsatz.