Bundesliga

David gegen Goliath

München - Der FC Bayern ist derzeit unbestritten eine der besten Mannschaften der Welt, wenn nicht sogar die beste. Die Münchner sind amtierender Triple-Sieger, haben - gefühlt seit der Steinzeit - kein Spiel mehr in der Bundesliga verloren und nehmen selbst mit Weltstars gespickte Teams wie Manchester City in der Champions League regelrecht auseinander. Am Samstag hat der Rekordmeister Tabellenschlusslicht und Aufsteiger Eintracht Braunschweig zu Gast. Auf dem Papier gibt es keine klarere Angelegenheit. Alles andere als ein Sieg der Guardiola-Elf wäre eine faustdicke Überraschung. Doch die Geschichte der Liga zeigt, dass so manche Außenseiter die großen Favoriten mächtig geärgert haben...

1. FC Köln - 1. FC Saarbrücken 1:3 (11. Januar 1964)

Borussia Mönchengladbach - Arminia Bielefeld 0:2 (13. Februar 1971)

Kickers Offenbach - FC Bayern 6:0 (24. August 1974)

Bayer Uerdingen - FC Bayern 2:1 (27. August 1975)

Hamburger SV - Eintracht Frankfurt 0:2 (19. Mai 1984)