Köln - Wussten Sie, dass Lionel Messi seit fünf Spieltagen in der Champions League ohne Treffer ist? Oder, dass der FC Bayern München in acht Duellen nur eine Niederlage gegen den FC Barcelona kassierte. Nein!? Dann wissen Sie es jetzt. Nützliches und Wissenwertes zum Halbfinal-Hinspiel (ab 20:15 Uhr im Liveticker) finden Sie hier.

  • Zweimal standen sich Barcelona und Bayern in einem Halbfinale gegenüber, zweimal setzten sich die Bayern durch und holten anschließend auch den Titel: 1995/96 im UEFA-Cup und 2012/13 in der Champions League.

  • Bayern gewann drei der vier Partien gegen Barca im Camp Nou (eine Niederlage) – kein anderes Team feierte dort im Europapokal mehr als zwei Siege. Überhaupt: In acht Europacup-Partien gegen Barca kassierte Bayern nur eine Pleite (5 Siege, 2 Remis).

  • Barcelona gewann die vergangenen acht Partien in der Champions League allesamt, damit fehlt nur noch ein Sieg bis zur Einstellung des Vereinsrekords in diesem Wettbewerb (neun Siege in der Saison 2002/03).

  • Die Katalanen verloren nur eines der vergangenen 32 CL-Heimspiele (25 Siege, 6 Remis), 2012/13 mit 0:3 gegen die Bayern. Neun der vergangenen zehn Heimspiele, darunter die letzten fünf, wurden gewonnen (dazu ein 1:1 gegen Atletico Madrid).

  • Bayern ist seit drei CL-Gastspielen sieglos (1 Remis, 2 Niederlagen), der letzte Sieg war das 7:1 beim AS Rom im Oktober. Das gab es zuletzt 2011/12 (ebenfalls drei sieglose Gastspiele in Folge), mehr letztmals 2004/05 unter Felix Magath (4). 

  • Mit 30 Toren stellt der FC Bayern die beste Offensive in dieser CL-Saison. Nur ein Treffer fehlt zur Einstellung des Vereinsrekords (31 in der Triple-Saison 2012/13).

  • Pep Guardiola war elf Jahre als Spieler (u.a. 6 Meistertitel und 2 Europacupsiege) und vier Jahre als Trainer (14 Titel!) für die 1. Mannschaft der Katalanen aktiv.

  • Aber: Messi ist seit vier CL-Spielen bzw. über sieben Stunden (431 Minuten) ohne Treffer. Noch nie blieb Messi, der gegen die Bayern sein 100. Europapokal-Spiel bestreiten könnte, in fünf CL-Partien in Folge ohne eigenen Treffer.

  • Deutsches Torhüter-Duell: Mit Marc-Andre ter Stegen und Manuel Neuer treffen die beiden besten BL-Keeper der vergangenen 10 Jahre aufeinander (mind. 34 Partien vorausgesetzt). Ter Stegen hielt in der Bundesliga 76,2 Prozent der Bälle, Neuer 75,6 Prozent.

  • Thiago spielte von 2005-2013 bei Barcelona, ehe er zum FC Bayern wechselte. Sein Bruder Rafinha ist noch bei den Katalanen aktiv.

  •  Bayern erzielte schon sechs Kopfballtreffer in der laufenden Champions-League-Saison (alleine 3 beim 6:1 gegen Porto – Vereinsrekord seit detaillierter Datenerfassung 2003/04), kein anderes Team mehr als fünf (Real Madrid).

  • Trio Infernale: Lionel Messi (8), Neymar (6) und Luis Suarez (6) erzielten stolze 87 Prozent der Barca-Treffer in dieser Champions-League-Spielzeit (20 von 23)

  • Lionel Messi könnte im Halbfinal-Hinspiel sein 100. Europapokalspiel absolvieren, dabei gelangen ihm 76 Treffer. 75 davon erzielte er in der Champions League. Cristiano Ronaldo führt die Liste mit 76 Treffern an, er erzielte gegen Juventus am Dienstag einen Treffer.

  • Der FC Barcelona bestreitet sein 11. Champions-League-Halbfinale, das ist Rekord in der Geschichte dieses Wettbewerbs. Viermal zogen die Blaugrana ins Finale ein, sechs Mal war in der Runde der letzten vier Endstation.

  • Erstmals seit zehn Spielzeiten hatte Barcelona in der vergangenen Saison nicht den höchsten Ballbesitz in der CL: 2013/14 lagen die Katalanen in dieser Kategorie (67,8 Prozent) nur auf Platz 2, hinter den Bayern (69,6 Prozent).

  • Manuel Neuer alleine vereitelte in der laufenden CL-Saison fast so viele Großchancen (5) wie die anderen 3 Halbfinaltorhüter zusammen (6). Lionel Messi konnte bisher noch kein Tor gegen Neuer schießen, sei es mit Barcelona oder der argentinische Nationalmannschaft.