München - Fast drei Jahre lang hat "Kuba" die Fans in Dortmund nicht mehr jubeln lassen. So lange ist es her, dass der Pole auf heimischen Rasen geknipst hat. Bis zur 26. Minute im Spiel Mainz 05: Nachdem ein Schussversuch von Shinji Kagawa durch Nikolce Noveski nach vorne abgeblockt wurde, versenkte Jakub Blaszczykowski die Kugel mit einem strammen Rechtsschuss unhaltbar im linken oberen Winkel. Und der Signal Iduna Park erbebte.

Für Borussia Dortmund war es der richtungsweisende 1:0-Führungstreffer - der Deutsche Meister hat durch den Sieg gegen die Nullfünfer die Tabellenführung ausgebaut, weil die Verfolger zeitgleich patzten. 51,36 Prozent der bundesliga.de-User entschieden sich in der Wahl zum "Tor des 24. Spieltages" für den dritten Saisontreffer des Polen, der damit klarer Wahlsieger ist.

Pukkis Blitztor auf Rang 2



Auf Rang 2 folgt mit 18,87 Prozent der Stimmen Teemu Pukki. Der Finne vollstreckte 30 Sekunden nach seiner Einwechslung mit einem satten Rechtsschuss zum 1:2-Anschlusstreffer für Schalke 04 beim SC Freiburg. Mit Shinji Kagawa steht ein weiterer Dortmunder auf dem Podium. 14,82 Prozent der User gaben ihre Stimme für den gefühlvollen Lupfer des Japaners unter die Latte.

Gefolgt wird der Borusse vom Augsburger Axel Bellinghausen, der den FCA bei Hannover 96 mit einem satten Distanzschuss zwischenzeitlich mit 1:0 in Führung brachte und 8,72 Prozent der Stimmen erreichte. Den 5. Rang (6,23 Prozent) belegt Karim Bellarabi (6,22 Prozent). Der Leverkusener schloss einen Konter beim 2:0-Heimerfolg gegen den FC Bayern München eiskalt ab und besiegelte so die Niederlage des Rekordmeisters bei Bayer.