Die Saison des VfL Bochum verlief bitter. Nachdem das Team von der Castroper Straße schnell in den Abstiegskampf verwickelt war, gelang es Heiko Herrlich, den VfL nach knapp drei Vierteln der Spielzeit in ruhigere Gewässer zu manövrieren. Am 24. Spieltag betrug der Abstand auf den Relegationsplatz satte neun Punkte, doch mit dem Klassenerhalt klappte es nicht.

Nach zehn sieglosen Spielen in Folge und dem Abrutschen auf den Relegationsplatz musste aber auch Herrlich gehen und mit Dariusz Wosz kam der vierte Trainer der Saison. Doch auch das VfL-Urgestein konnte den Abstieg nicht mehr verhindern. Im Saison-Finale gegen Mitkonkurrent Hannover 96 kassierten die "Blauen" eine 0:3-Heimniederlage und stiegen somit als Vorletzter in die 2. Liga ab. Es war bereits der sechste Abstieg des VfL Bochum.

bundesliga.de präsentiert die wichtigsten Fakten zur Mannschaft und Saison des VfL Bochum:

  • Der Dauerbrenner: 2.700 Minuten stand Keeper Philipp Heerwagen auf dem Platz.

  • Die "Kanone": Stanislav Sestak war mit sechs Treffern torgefährlichster Bochumer.

  • Der Kreative: Auf jeweils drei Assits kamen Sestak, Hashemian, Epalle und Fuchs.

  • Der Kämpfer: Zweikampftsärkster Spieler wurde Mergim Mavraj (66,7 Prozent gewonnene Zweikämpfe)

  • Der Pechvogel: Zwei Mal versagt das Aluminium Joel Epalle ein Tor.

  • Das "Küken": Oguzhan Kefkir (27. August 1991) ist mit 18 Jahren jüngster Bochumer.

  • Der Oldie: Der älteste Spieler im Kader ist Vahid Hashemian (21. Juli 1976).

  • Der Joker: Zlatko Dedic war mit zwei Treffern bester Joker des VfL.

  • "Küken"-Elf: 26 Jahre und 207 Tage alt war die Startelf des VfL am 24. Spieltag.

  • Oldie-Elf: Am 2. Spieltag war die Anfangself noch 29 Jahre und 10 Tage alt.

  • Eingesetzte Spieler: 28 Spieler versuchten, den Abstieg zu verhindern.

  • Tore pro Spiel: Insgesamt erzielten die Bochumer 0,97 Tor pro Spiel.

  • Hinrundenplatz: In der Hinrunde reichte es noch für Platz 16.

  • Rückrundenplatz: In der Rückrunde war Bochum das schlechteste Team (Rang 18).


    Hier geht's zur Übersichtsseite für die Vereine der Bundesliga!