Bremen -  In der A1 – Liga 1 hat der SV Enja am 14. Spieltag einen großen Schritt in Richtung Herbstmeisterschaft gemacht. Die Elf von Coach „-Manni-„ gewann dank eines Dreierpacks des überragenden Kevin Volland mit 3:1 bei Verfolger – BC- Barcelona Team und führt die Tabelle nun mit acht Punkten Vorsprung an. Für Barcelona, das von User „Sir Bobby Robson“ trainiert wird, war es dagegen ein herber Rückschlag im Kampf um den Titel, zumal die Gastgeber in nahezu allen Belangen deutlich unterlegen waren und vor allem Enjas Offensive nie richtig unter Kontrolle bekamen.

Die Höhepunkte im Stenogramm:

3. Minute: Barcelona beginnt offensiv und kommt durch Daniel Baier zur ersten Chance des Spiels, aber sein Schuss aus halbrechter Position fliegt knapp über das Gäste-Tor von Ron-Robert Zieler.

17. Minute: Auf der Gegenseite versucht es Roberto Firmino, aber auch hier bleibt Torwart Zieler der Sieger und lenkt den Ball zur Ecke.

28. Minute:  Enja wird nun stärker und kommt über Kevin Volland zur nächsten Möglichkeit. Der stramme Versuch aus 20 Metern wird aber von Zieler entschärft.

31. Minute: Das ist die Führung für die Gäste von Manager „-Manni-„, weil Zieler diesmal den eigentlich haltbaren Schuss von Volland unter seinem Körper durchrutschen lässt.

35. Minute: Ein überragendes Solo krönt Volland mit einem überlegten Abschluss zum 2:0 für den Tabellenführer. Barcelonas Abwehrspieler werden dabei wie Slalomstangen vom deutschen Nationalspieler stehen gelassen und auch Zieler ist machtlos.

43. Minute: Kurz vor der Pause bringt Firmino mit seinem Anschlusstreffer die Hoffnung für Barcelonas Trainer „Sir Bobby Robson“ zurück. Auch hier besticht der Torschütze mit feiner Technik und schließt sein Dribbling mit einem platzierten Schuss aus 13 Metern ganz überlegt ab.

54. Minute: Nach schöner Flanke von Robert Lewandowski hat Firmino die Chance zum 2:2, doch der Ball geht einige Meter über das Tor vom SV Enja.

64. Minute: Volland krönt sich endgültig zum Mann des Spiels, denn dem Stürmer geling mit einem Flachschuss sein drittes Tor an diesem Tag.

75. Minute: Barcelona-Keeper Zieler verhindert mit einer Parade das 1:4 gegen Max Kruse.

87. Minute: Letzter Versuch der Hausherren noch einmal zu verkürzen, aber Firminos Schuss wird zur sicheren Beute für Enjas Torwart Zieler, der wenig später mit seinen Kollegen feiern darf.

-BC- Barcelona Team:  Zieler – Rodriguez, Toprak, Naldo, Höwedes – Luiz Gustavo, Baier, Götze, Kruse – Firmino, Lewandowski - Manager: "Sir Bobby Robson".

SV Enja: Zieler – Toprak, Subotic, Dante, Höwedes – T. Müller, Ginter – Firmino, Baier (73. L. Bender), Kruse – Volland - Manager: "-Manni- "

Tore:

0:1 Volland (31.)

0:2 Volland (35.)

1:2 Roberto Firmino (43.)

1:3 Volland (64.)

Oliver Mumm